24 April 2007

Journalistenpreis “Unendlich viel Energie”

Einsendeschluss am 15. Mai 2007

Die Unternehmen der Erneuerbaren Energien entwickeln sich zur Boombranche. In den Medien haben es die Erneuerbaren Energien vom Wirtschafts-, Umwelt- oder Technikteil in die “große” Politik geschafft. Im “Windschatten” des Stern-Berichts, den beiden UN-Klimareporten und nicht zuletzt des EU-Gipfels Anfang März positionieren sich die Erneuerbaren Energien an vorderster Stelle.

Diese positive Entwicklung bietet Stoff für spannende Geschichten und Dokumentationen, Reportagen, Portraits, Analysen und Berichte. Die besten Beiträge über die Erneuerbaren Energien in und für Deutschland werden ausgezeichnet mit dem Journalistenpreis “Unendlich viel Energie”.

Prämiert werden Beiträge der Kategorien

  • Print / Online
  • Hörfunk
  • Fernsehen und
  • Pressefotografie.

Kategorieübergreifend wird zusätzlich ein Sonderpreis für Lokaljournalisten sowie ein Sonderpreis für Jungjournalisten unter 30 Jahre vergeben. Die Preise sind mit 3.000 Euro dotiert.

Die Beiträge müssen zwischen dem 1. Februar 2006 und dem 31. April 2007 in deutschen Publikumsmedien – Zeitungen, Zeitschriften, Onlinediensten, Fernsehen, Hörfunk – veröffentlicht worden sein. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2007. Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen erhalten Sie online unter www.unendlich-viel-energie.de oder per E-Mail journalistenpreis@unendlich-viel-energie.de

Kontakt
Informationskampagne für Erneuerbare Energien
Stralauer Platz 34
10243 Berlin

Source: Informationskampagne für Erneuerbare Energien, 2007-04-24.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email