23 Juni 2006

Jameln: Ab sofort Biogas aus der Zapfsäule – Bund fördert Pilotprojekt

Bundesweit erste Tankstelle für nachwachsende Rohstoffe eröffnet

Die erste Biogas-Tankstelle Deutschlands ist gestern in Jameln im Landkreis Lüchow-Dannenberg eröffnet worden. Erstmals können Besitzer von Erdgas-Fahrzeugen damit ein Kraftstoffgas aus nachwachsenden Rohstoffen tanken.

“Das Kilo Biogas kostet rund 0,80 Euro und entspricht auch auf Grund seiner größeren Ergiebigkeit einem Benzinpreis von 0,53 Euro pro Liter”, sagte eine Sprecherin des Vereins Region Aktiv Wendland/Elbetal. Mehr als die Hälfte der Fahrtkosten könne so gespart werden.

Das in einer speziellen Aufbereitungsanlage gereinigte Biogas mit einem Methangehalt von 96 Prozent hat nach Angaben der Fachleute Erdgasqualität. Biogas ist zudem CO2 -neutral, so dass beim Autofahren nicht mehr Kohlendioxid ausgestoßen wird, als die Pflanzen zuvor aus der Atmosphäre aufgenommen haben. Verglichen mit Benzinmotoren wird der Schadstoffausstoß mit Biogas erheblich reduziert.

Mit dem vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucher mit 100.000 Euro geförderten Pilotprojekt will der Verein die regionale Wirtschaft stärken. 40 Landwirte bauen für den Betrieb der Raiffeisen Warengenossenschaft (RWG) zurzeit auf 250 Hektar Mais und auf 120 Hektar Getreide an. Mit Hilfe der Biogasanlage produzieren sie auf der Anbaufläche rund fünfmal mehr Energie, als es mit Rapsanbau für Biodiesel möglich wäre.

Für Familien in dem dünn besiedelten Landkreis könnte sich bei halbierten Fahrtkosten nach Ansicht des Vereins die Neuanschaffung eines Gasfahrzeugs schnell amortisieren. Sie legen im Durchschnitt pro Jahr 25.000 Kilometer mit dem Auto zurück. Die Nachfrage bei den Autohändlern vor Ort sei bereits gestiegen.

Für die derzeit rund 40.000 erdgasbetriebenen Fahrzeuge in Deutschland gibt es mehr als 650 Tankstellen. Fachleute prognostizieren bis 2010 einen Anstieg auf 360.000 Autos, die Gas tanken.

Source: Lüneburger Landeszeitung vom 2006-06-23.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email