6 Februar 2002

Isofloc stellt Insolvenzantrag

Die isofloc Ökologische Bautechnik GmbH hat nach Angaben des Informationsdienstes ecoreporter einen Insolvenzantrag gestellt. isofloc produziert seit 1983 einen aus alten Tageszeitungen hergestellten Dämmstoff. isofloc sei der Marktführer für Zellulose-Dämmstoffe, wenn es um technisches Wissen, Menge und Qualität geht.

Gerade bei Dachausbauten biete isofloc – so die Selbsteinschätzung des Herstellers – einen ähnlich guten Wärme- und Kälteschutz wie synthetische Dämmstoffe. Darüber hinaus habe isofloc gegenüber handelsüblichen Produkten wie Mineralwolle den Vorteil, nur wenig Energie bei der Herstellung zu benötigen. Auch fielen keine nicht recylebaren Abfälle an, so dass Böden oder Gewässer nicht mit Schadstoffen belastet würden. Darüber hinaus könne der Dämmstoff nach Gebrauch, zum Beispiel beim Abbruch eines Gebäudes, sortenrein entnommen und wieder verwendet werden. Als einer von wenigen Herstellern hat sich isofloc sogar selbst verpflichtet, alle von ihm verbauten Materialien wieder zurück zu nehmen.

Autor: Klaus-Martin Meyer (nova)
Endredaktion: Marion Kupfer (nova)
Quelle: ecoreporter vom 2002-02-06.

Source: ecoreporter vom 2002-02-06.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email