4 Januar 2005

Investitionen von 2 Milliarden Euro in der Bioenergie erwartet

Der Deutsche Bauernverband (DBV) erwartet für 2005 einen Boom an Investitionen bei erneuerbaren Energien insbesondere im Bereich Biogas.

Insgesamt rechnet der DBV für 2005 mit Investitionen der Landwirte von etwa 2 Milliarden EUR, was wesentlich durch die Novellierung des Erneuerbare Energien-Gesetzes (EEG) ermöglicht wurde. Dies geht aus dem letzten Konjunkturbarometer Agrar des DBV hervor. Demnach wollen 2 Prozent der Betriebe mit über 30 Hektar Betriebsfläche in Biogasanlagen und 5 Prozent in Solaranlagen investieren.

Investitionen in Windenergieanlagen werden derzeit dagegen weniger geplant. Die durchschnittliche geplante Investitionssumme von 216.000 EUR macht deutlich, dass stärker in größere und damit effizientere Anlagen investiert wird. Nach Einschätzung des DBV werden aber wegen der entstandenen Lieferfristen viele der geplanten Anlagen nicht immer zeitgerecht in Betrieb gehen können.

Das Konjunkturbarometer Agrar wird vierteljährlich im Auftrag des DBV, der Landwirtschaftlichen Rentenbank, des VDMA Fachverbandes Landtechnik und des Bundesverbandes Lohnunternehmen vom Marktforschungsinstitut Produkt + Markt durchgeführt. Mittels repräsentativer Umfragen bei landwirtschaftlichen Betrieben geben die Befragungsergebnisse des Barometers Auskünfte über die aktuelle wirtschaftliche Lage und die Zukunftserwartungen für die nächsten zwei bis drei Jahre.

Kontakt:
Pressestelle Deutscher Bauernverband
Reinhardtstraße 18
10117 Berlin

Telefon: 030-31 904 239
E-Mail: [email protected]
Internet: www.bauernverband.de

Source: Pressemitteilung Deutscher Bauernverband (DBV) vom 2004-12-28.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email