6 Februar 2018

Innovative und individuelle Verpackungen für die See- und Luftfracht

Im umweltfreundlichen Paletten-Container von Antalis Verpackungen effizient von A nach B

Bildschirmfoto 2018-02-02 um 14.33.49

Die innovativen Systemverpackungen „Sea-Cont“ und „Air-Cont“ aus Wellpappe im Verbund mit Export-Paletten von Antalis Verpackungen GmbH werden stets auf das Kundenbedürfnis zugeschnitten und sparen Kosten im Gesamtprozess. (Bilder: Antalis Verpackungen GmbH)

Mit „Sea-Cont“ und „Air-Cont“ hat Antalis Verpackungen, Spezialist für maßgeschneiderte Verpackungskonzepte, zwei innovative Systemverpackungen im Verbund mit IPPC-Paletten entwickelt. Die stabilen Boxen aus Wellpappe vereinfachen das Verpacken und ermöglichen dadurch kostengünstige Prozesse für jede Export-Anforderung.

Beide Paletten-Container ermöglichen einen sicheren und schnellen Verpackungsprozess. Ein weiterer Vorteil der nachhaltigen Lösung aus Well- und Wabenpappe: Einzel-Komponenten müssen weder eingelagert, noch kommissioniert werden. Während der Paletten-Container „Air-Cont“ mit Modulmaßen für die Luftfracht mit seinem geringen Eigengewicht durch die Waben-Palette überzeugt, garantiert der Paletten-Container „Sea-Cont“ durch sein Außenmaß von 1.140 x 980 x 940 mm beste Raumnutzung in 40-Fuß-Open Top Containern.

Einfache Handhabung durch Set-Systemverpackung

Bildschirmfoto 2018-02-02 um 14.34.14

Alles aus einer Hand: Die Paletten-Container werden als Set angeliefert und lassen sich mit wenigen Handgriffen durch eine Person aufrichten. (Bild: Antalis Verpackungen GmbH)

Die Container werden als vorkonfektioniertes Set flach auf einem Stapel angeliefert. Das Komplett-Set besteht aus einer Export-Palette sowie Ring und Deckel aus verstärkter Well- bzw. Wabenpappe. Da die Container bereits bei der Anlieferung auf der Palette fixiert sind, lassen sie sich mit wenigen Handgriffen durch eine Person aufrichten und dank der praktischen wiederverschließbaren Ladeklappe auch ergonomisch befüllen.

Auf einer Seite ist jeder Container bereits an die Palette angeheftet. Auf der gegenüberliegenden Seite wird der Container mit Wellpapp-Laschen an den zwei oberen Deckbrettern der Palette fixiert. So ist er auch gegen Verrutschen während des offenen, bzw. internen Transportes gesichert. Der vollflächige Winkel-Verschlussboden, der parallel zu den Deckbrettern der Palette angebracht ist, macht ein bodenseitiges Eingreifen in den Behälter unmöglich. Der Deckel wird mit einem 4-fach umlaufenden Adhäsionsstreifen verschlossen. So ist das Produkt ohne zusätzliche Sicherheitsklebebänder eingriffsicher verpackt und entspricht somit den Luftfrachtsicherheitsbestimmungen. Am Zielort angekommen, lässt sich der Container mittels leicht zu handhabenden Aufreißperforationen ganz einfach wieder öffnen sowie wiederverwenden oder recyceln.

Der Verpackungsspezialist Antalis Verpackungen entwickelt gemeinsam mit dem Kunden auf dessen Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen, beispielsweise im Hinblick auf die Höhe und Beschaffenheit des Containers oder individuelle Innenleben. Um eine überlegene Gesamteffizienz zu erreichen, werden bei der Entwicklung der Lösung die vielfältigen Prozesse und Rahmenbedingungen im gesamten Umfeld der Verpackung berücksichtigt.

Source: Antalis Verpackungen, Pressemitteilung, 2018-02.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email