1 Juni 2007

Info-Truck zu Biomassenutzung tourt durch Hessen

Am 29.05.2007 fiel in Wiesbaden der Startschuss für die Tour des Info-Trucks im Rahmen der Kampagne “Bioenergie für Hessen”. Ministerpräsident Roland Koch, der Minister für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Wilhelm Dietzel, sowie Staatssekretär Karl-Winfried Seif verabschiedeten das leuchtend gelbe, 40 Tonnen schwere Gefährt vor dem Landtag in Wiesbaden.

Vom Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) e.V. (Witzenhausen), der Hessenagentur (Wiesbaden), der Firma iO interdisziplinäre Objekte (Frankfurt) sowie der Firma Rainbow (Bielefeld) konzipiert und umgesetzt, wird der Info-Truck in den kommenden zwei Monaten Hessens interessierte Schüler, Bürger und Fachinteressenten landesweit auf 80 Quadratmeter Ausstellungsfläche über Potenziale der Biomassenutzung informieren.

Viele Stationen im ganzen Bundesland
Erste Station des Trucks ist der Hessentag in Butzbach, wo er auf der Biomassestraße neben Herstellern, Installateuren und Entwicklern neuer Technik zur effizienten Nutzung nachwachsender Rohstoffe stehen wird. Der Besuch der Schüleruniversität in Kassel am 21.6. sowie verschiedener Schulen im Bundesland bringt Schülern kurz vor den Ferien eine willkommene Abwechslung im Schulalltag und informiert die Generation, die mit knapp gewordenen fossilen Ressourcen auskommen muss, über das Heizen mit biogenen Festbrennstoffen, die Strom- und Wärmegewinnung aus Biogas, die Biokraftstoffproduktion aus Feldfrüchten, die Wärmedämmung mit Pflanzenfasern, das Waschen mit Zucker, das Heilen mit Arzneipflanzen, den Straßenbau, die Herstellung von Farben und Lacken aus Pflanzenöl und vieles mehr. Auch in Berufsschulen wie die Technikerschule in Weilburg, die unter der Schirmherrschaft von Staatssekretär Karl-Winfried Seif steht, macht der Truck Station.

Produzenten Nachwachsender Rohstoffe präsentieren den Truck im Rahmen diverser Feldtage und Viehmärkte wie dem Pferdemarkt in Beerfelden am 8.und 9.7. oder dem Viehmarkt in Fritzlar vom 12. bis 15.7.

Dem interessierten Fachpublikum steht der Truck während der BIOENTA am 26.6. in Witzenhausen, beim Kongress “Volkswirtschaftliche Aspekte der Bioenergienutzung” auf der Messe in Frankfurt am 27.6. oder beim Tag der offenen Tür der Justus-Liebig-Universität Gießen zur Verfügung.

Zudem wird der Info-Truck Volksfeste bereichern. Passend zum Thema CO2-Einsparung ist er eine Attraktion von “Rad total im Werratal”, einer Veranstaltung, bei der die B27 zwischen Witzenhausen und Bad Sooden-Allendorf für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt ist und unzähligen Radfahrern uneingeschränkt zur Verfügung steht. Weitere Stationen des Trucks sind das Rewe Sommerfest in Frankfurt am 30.6., die Maislabyrinthe in Edertal/Edersee am 7.7. sowie in Lich-Eberstadt am 22.6. und der Wiesenmarkt in Erbach am 23. und 24.7. Mit einer Ferienaktion für Schüler endet die Tour des Trucks am 26.7. in Wiesbaden.

Aktuelle Informationen zur Tour unter www.hero-hessen.de.

Source: Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) e.V., Pressemitteilung, 2007-06-01.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email