19 Januar 2004

IGW: “Clean Energy Power 2004″

Einen umfassenden Überblick über die “sauberen” Energieträger unserer Zeit und das Bauen der Zukunft bietet vom 22. bis 24. Januar im Rahmen der Grünen Woche die “Clean Energy Power 2004″ (CEP), Internationale Ausstellung und Kongress für Regenerative Energien und Energieeffizientes Bauen.

Über drei Etagen werden Fachbesucher und Endverbraucher in Halle 2.1 u.a. zu Holzenergie, Biogas, Pflanzenöl, Passivhaus, Kraft-Wärme-Kopplung und deren Förderung bzw. Finanzierung informiert. Gleich laufend mit der Messe findet in Halle 7.3 an zwei Tagen ein Fachkongress mit insgesamt zehn Tagungsblöcken statt.

Themen wie “Erneuerbare Energien in den EU-Beitrittsländern”, “Biokraftstoffe vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Machbarkeit” oder “Finanzierungs-Know-how für den Export Erneuerbarer Energien” werden von kompetenten Referenten aus der Branche behandelt.

Mitveranstalter sind unter anderem die Deutsche Energieagentur GmbH, der Bundesverband WindEnergie e.V. und der Deutsche Dachgärtner Verband e.V.. Die “Clean Energy Power 2004″ ist am Donnerstag, Freitag und Samstag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist mit dem Grüne-Woche-Ticket möglich.

Weitere Informationen gibt es unter www.energiemessen.de

Source: taz Berlin lokal Nr. 7259 vom 2004-01-16.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email