5 Mai 2006

Holzwirtschaft: ZHEUS erhält Zuschlag im Rahmen des nationalen Programms zur Entwicklung von Kompetenzzentren

Projekt der Holzfachschule Bad Wildungen fördert die Innovationskraft von Betrieben

Das Kompetenzzentrum ZHEUS ist eines der wenigen ausgewählten Projekte, die im Rahmen des nationalen Programms zur Entwicklung von Kompetenzzentren der Bundesregierung zur Umsetzung freigegeben wurden. Im holzwirtschaftlichen Bereich ist es das einzige in diesem Rahmen geförderte Projekt.

“ZHEUS” arbeitet branchenübergreifend und stützt sich auf intensives Netzwerkmanagement in den Bereichen Consulting, Technologie- und Wissenstransfer, Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Mit diesem Projekt will die Holzfachschule Bad Wildungen die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft der Holzwirtschaft nachhaltig steigern. Als erstes schlagkräftiges Werkzeug gibt “ZHEUS” Tischlern und Schreinern eine multimediale Wissensbibliothek auf CD zur Hand, in den kommenden Jahren sollen weitere Ausgaben der CD folgen.

Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe stehen moderne Holzwerkstoffe wie “Bel-madur”, “MDF-Design” der Firma BASF und Wood-Plastic-Composites.

Weitere Schwerpunkte: Die Gestaltungsvielfalt mit Kernholz – vor allem bei rotkerniger Buche – im Möbelbau und bei der Inneneinrichtung, die Online-Datenbank “werliefertholz.de” sowie das neue Lexikon der Elektrowerkzeuge von Bosch. Darüber hinaus inofrmiert die CD über Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten der Holzwirtschaft.

Die WissensCD “Holzhandel” 2006 ist zu beziehen über:

“ZHEUS” – Kompetzenzzentrum der Holzwirtschaft
Giflitzer Straße 3
34357 Bad Wildungen
Tel.: 05621 / 7979-0
Fax: 05621 / 73874
Mail: info@holzfachschule.de

(Vgl. Pressemeldung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung vom 2005-10-24.)

Source: infoholz vom 2006-05-05.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email