13 Mai 2008

Holzverbrauch der Industrie konstant

Im Jahr 2007 40% weniger Kiefernholz verbraucht

Die Zellstoff- und Papierindustrie in Deutschland hat 2007 mit rund 10,63 Millionen Festmetern Nadelindustrieholz, Laubindustrieholz und Sägenebenprodukten insgesamt fast genauso viel Holz verwertet wie 2006.

KW19_Holz_Verbrauch_Industrieholz_Papierindustrie.gifNach Informationen des Verbandes Deutscher Papierfabriken (VDP) sank der Verbrauch von Nadelindustrieholz um gut fünf Prozent auf fast 5,55 Millionen Festmeter. Während Fichtenindustrieholz 2007 mit 4,64 Millionen Festmetern um sechs Prozent zulegen konnte, lag der Kiefernholzverbrauch mit 906.000 Festmetern knapp 40 Prozent niedriger als 2006.

Der Einsatz von Laubindustrieholz sank um zwei Prozent auf ungefähr 986.000 Festmeter.

(Vgl. Meldungen vom 2008-01-07 und 2008-04-28.)

Source: ZMP GmbH, 2008-05-09.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email