22 Januar 2002

Holzbaupreis für 81FÜNF-Partnerbetrieb

Das neue Passivhaus-Bürogebäude mit klimaaktiver Fassade “MÜKA ZWO” von Tom Kaden in Breslack, Lizenznehmer der Firma 81FÜNF AG (Firmenmotto: Häuser. Holz, Sinn und Verstand) hat im Rahmen des Holzbaupreises Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt 2002 eine besondere Anerkennung erhalten. Es ist das erste Haus dieser Bauweise in Deutschland. Die 81FÜNF High-Tech & Holzbau AG ist ein europaweiter Zusammenschluss von Holzbau-Unternehmen, Architekten, Vertriebsgesellschaften und Bauträgern. (Vgl. auch Meldungen vom 2002-01-29 und 1999-12-28).

Unter 63 eingereichten Arbeiten wurden fünf Preise vergeben und sechs Anerkennungen ausgesprochen. Die Preisverleihung findet am 07. Februar um 09.30 Uhr in Berlin auf der Bautec auf dem Messestand der Arbeitsgemeinschaft Holz e.V. in Halle 18, Stand 18-08 statt. Die Urkunden werden vom Brandenburgischen Landwirtschaftsminister Birthler im Namen der Arge Holz übergeben. Das Haus wurde auch schon in der Januar-Ausgabe des Magazins “Schöner Wohnen” auf Seite 113 vorgestellt.

Ansprechpartner:
Architekturbüro Tom Kaden
Hauptstraße 21
15898 Coschen
Tel.: 033657-3535
Fax: 033657-36091
E-Mail: t.kaden@81fuenf.de

Arbeitsgemeinschaft Holz e.V.
Rather Straße 49 a
D-40476 Düsseldorf

Autor: Klaus-Martin Meyer (nova)
Endredaktion: Marion Kupfer (nova)
Quelle: www.umweltfinanz.de vom 2002-01-22.

Source: www.umweltfinanz.de vom 2002-01-22.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email