1 Oktober 2012

HolzbauPlus – Bundeswettbewerb Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen – Jetzt noch bewerben!

Einreichungsfrist endet am 31. Oktober 2012 - Preisgelder in Höhe von insgesamt 37.500 € werden vergeben

Am 31.10.2012 endet die Einreichungsfrist für den im Februar durchHolzBauPlus.jpg das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Ernährung (BMELV) ausgelobten Wettbewerb “HolzbauPlus”.

Im Wettbewerb sollen Bauherren für realisierte Bauprojekte ausgezeichnet werden, in
denen Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen in hohem Maße und auf innovative Weise eingesetzt wurden.

Ziel ist es, über den konstruktiven Einsatz von Holz hinaus weitere Naturbaustoffe in Form von z. B. Dämmstoffen, Ausbaustoffen, Naturfarben, Fassadenlösungen und Innenraumgestaltungen als Teil einer gesamtheitlichen Planung darzustellen.

Auch die energetische Nutzung nachwachsender Rohstoffe z.B. durch moderne Holzheizsysteme kann als integrativer Bestandteil zur Profilierung des Gebäudekonzeptes beitragen.

Teilnahmeberechtigt sind private, gewerbliche und öffentliche Bauherren, deren Bauprojekte innerhalb Deutschlands zwischen dem 1. November 2010 und dem 31. Oktober 2012 fertiggestellt wurden.

Prämiert werden die besten Bauprojekte, die gestalterisch, konzeptionell und technologisch in besonderer Weise das Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen demonstrieren.

Dazu werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 37.500 € an die zu prämierenden Bauherren vergeben. Zusätzlich erhalten Architekten, Fachplaner und Bauunternehmen Anerkennung.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie im Internet unter: www.holzbauplus-wettbewerb.info oder Sie wenden sich bei Fragen an Herrn Görnhardt (Telefon: +49 3843 6930-214; E-Mail: r.goernhardt@fnr.de).

Source: FNR, Pressemitteilung, 2012-10-01.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email