23 Mai 2005

HessenHolz als zündende Energiequelle

HeRo bringt hessenweite Marketingkampagne in Sachen "Holz-Energie-Pellets in Hessen" auf den Weg

“Holz sorgt für Wärme”, so das Motto eines von HeRo-Geschäftsführer Reinhard Porwoll initiierten Workshops am vergangenen Mittwoch im Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) in Witzenhausen.

Die Teilnehmer der Veranstaltung, wie Holzlieferanten, Holzpellethersteller, Heizungsbauer, Vertreter von Schornsteinfegerinnung, Ingenieurbüros des Hessischen Ministeriums für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz (HMULV) sprachen über Erwartungen und Beteiligungsmöglichkeiten an einer “zündenden” Marketingkampagne für den Absatz und Einsatz von Holzhackschnitzeln, Scheitholz und vor allem Holzpellets, die dem Endverbraucher beim Einsatz den gewohnten Komfort bieten.

Einhelliges Ergebnis der von HeRo-Mitarbeiter Holger Pflüger-Grone moderierten Veranstaltung, war der Wunsch nach einer Schnittstelle für alle Akteure zum Thema Holz als Energieträger in Hessen, die das Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) übernehmen soll. Diese Schnittstelle hat dann die Aufgabe, eine Bestandsaufnahme über Erzeuger, Lieferanten und Heizungsbauer zu erstellen. Handwerker und Schornsteinfeger sollen eingebunden und Schulungen durchgeführt werden. Dazu werden Informationsmaterialien erstellt und Veranstaltungen organisiert. Interessierte sind zum Mitmachen aufgerufen.

Ziel ist es, Fachleuten das nötige Know How im Umgang mit Holz-Energie und den technischen Einsatzmöglichkeiten zu vermitteln. Dem Endverbraucher soll das Wärmesystem “Holzfeuerung” als zentrale Wärmeversorgung besonders im Ein- und Zweifamilienhaus näher gebracht werden.

Wichtig sind darüber hinaus Aspekte der regionalen Produktion des Energieträgers Holz, die damit verbundene Sicherung von Arbeitsplätzen in Hessen und die Möglichkeit einer regionalen Wertschöpfung.

Das Hessische für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz (HMULV) hat eine finanzielle Förderung für dieses Projekt zugesagt. Jetzt soll der Startschuss möglichst schnell fallen…

Das Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) wurde 2004 gegründet. Ziel dieser Koordinierungsstelle ist es, die Bereiche Forschung, Produktion und Nutzung nachwachsender Rohstoffe in Hessen zu fördern und damit einen Beitrag zur Sicherung des ländlichen Raums und einer nachhaltigen Energiepolitik zu leisten.

Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) e.V.
Am Sande 20
37213 Witzenhausen
Tel.: 05542 – 6003350
Fax: 05542 – 6003358
E-Mail: info@hero-hessen.de

(Vgl. Meldungen vom 2005-04-20 und 2004-06-07.)

Source: Pressemitteilung des Kompetenzzentrums HessenRohstoffe (HeRo) vom 2005-05-19.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email