23 März 2005

Hessen will Getreide als Bio-Brennstoff verwenden

Hessen hat am Freitag in der Plenarsitzung des Bundesrates in Berlin eine Initiative zur Zulassung von Getreide als Bio-Brennstoff eingebracht. “Wir sehen es als unsere Pflicht an, Wege zur energetischen Nutzung von Getreide zu prüfen und zu finden, soweit dieses ökologisch und ökonomisch vertretbar ist”, sagte der Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz Karl-Winfried Seif, in Wiesbaden.

Insbesondere landwirtschaftliche Energiepflanzen, wie Raps oder Getreide, würden mehr als die Hälfte zum gesamten möglichen Bioenergiepotenzial in Deutschland beitragen. Dieses Potenzial dürfe nicht ungenutzt bleiben.

(Vgl. Meldung vom 2005-03-18 und 2005-01-06.)

Source: Meldung www.raiffeisen.com vom 2005-03-21.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email