3 September 2013

Herstellung von wasserunlöslichen Lignin-Agglomeraten aus Schwarzlauge

Brainshell entwickelt vielfältig nutzbaren Rohstoff über effektives und nachhaltiges Filtrationsverfahren

Die Erfindung beschäftigt sich mit einem Verfahren zur Herstellung von wasserunlöslichen Lignin-Agglomeraten, in Granulat- oder Brikettform, aus der Ablauge von Zellulosegewinnungsprozessen. Das gewonnene Erzeugnis kann energetisch oder stofflich genutzt werden.

Zunächst wird eine Granulation mit der Ablauge mittels Sprühgranulation oder Mischagglomeration durchgeführt, bei der Lignin-Agglomerate erstellt werden. Die anschließende Säurebehandlung senkt den pH-Wert und überführt das Lignin in einen wasserunlöslichen Zustand. Neben der Herstellung von Lignin-Granulaten ist die Herstellung von Lignin-Briketts möglich. Die Granulate werden in eine formgebende Vorlage gebracht und in Schwefelsäure getaucht.

… Vollständige Meldung: www.technologieallianz.de/angebote.php?sort=sag&id=3010&lang=de

Tags: Lignin-Flocken, Filtration, Filterkuchen, Schwefelgehalt, Restfeuchte

Source: TechnologieAllianz, 2013-09-03.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email