30 Juni 2005

HeRo-Workshop “Bildungsstrategien zur Biomasse-Nutzung”

Biomasse als Wirtschaftsfaktor mit Zukunft – Qualifizierungsstrategien bei Aus-, Fort- und Weiterbildung sind erforderlich

Um Bildungsstrategien zur Biomasse-Nutzung ging es beim ersten Workshop Hessischer Bildungsträger aus dem Umfeld der Land- und Forstwirtschaft, der am 29. Juni 2005 auf Initiative des Kompetenzzentrums HessenRohstoffe (HeRo) e.V. in Witzenhausen stattgefunden hat.

Zielsetzung ist eine stärkere Vernetzung der Akteure aus dem Bildungsbereich, die Förderung einer kontinuierlichen Zusammenarbeit mit gemeinsamer Durchführung von Projekten.

Die vertretenen Bildungseinrichtungen verständigten sich zur gemeinsamen Arbeit an drei konkreten Projekten:

  • “Landwirte – Fit für Biogas” – Welcher Qualifizierungsbedarf besteht bei der Aus-, Fort- und Weiterbildung für die Landwirtschaft bei Investitionsvorhaben in Biogasanlagen?
  • “Holzpellets den Vorzug geben” – Das Konzept einer Marketingkampagne wird von HeRo gestellt. Fortbildungsmaßnahmen für die beteiligten Akteure bzw. Handwerker werden daraufhin entwickelt.
  • “NAWARO in der Lehrerausbildung” – Schulungsangebote und Schulungsanbieter müssen ermittelt, Themen strukturiert und Konzepte für Lehrpläne erstellt werden.

Mit den Diskussionen, Gesprächsergebnissen und Vereinbarungen zeigten sich auch die Teilnehmer sehr zufrieden. Ihre einhellige Meinung: “Ein guter Start. Es sind die richtigen Themen zur richtigen Zeit.”

Neue Termine wurden noch vor der Sommerpause vereinbart. Interessierte hessische Bildungsträger wenden sich bitte direkt an das

Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) e.V.
Am Sande 20
37213 Witzenhausen
Tel.: 05542 – 6003350
Fax: 05542 – 6003358
E-Mail: info@hero-hessen.de

Source: Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) e.V. vom 2005-06-29.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email