20 Februar 2002

HempAge AG: Exclusivvertrieb für den größten Chinaexporteur von Hanfstoffen

China-Kooperation - Neue Geschäftsfelder

Die HempAge AG (WKN: 600 890) hat am gestrigen Dienstag eine umfangreiche Kooperation mit der Firma Hempfortex aus Quingdao, China geschlossen. Der erste Kontakt zu dem größten chinesischen Exporteur von Hanfstoffen entstand bereits vor über 9 Monaten. Bei dem jetzigen Besuch des chinesischen Firmenchefs, Herrn Hongliang Ding, kam es zu einer weitreichenden Kooperationsvereinbarung.

Dazu Robert Hertel, Vorstand der HempAge AG: “Aufgrund der häufig undurchsichtigen, ökologischen und sozialen, Bedingungen an den chinesischen Produktionsstandorten sowie Testergebnissen, die des öfteren einen Fremdfasergehalt oberhalb “normaler” Verunreinigungen in den Stoffen ergaben, haben wir in den vergangenen Jahren auf den Vertrieb oder die Verarbeitung chinesischer Stoffe verzichtet. Erst nach der Vorlage einer umfangreichen Dokumentation über die Produktion in der neuesten Hanffabrik in China – die einzige, die ausschliesslich Hanf verarbeitet, haben wir uns zu einer neuen Testreihe entschlossen. Die Ergebnisse waren zu unserer Überraschung bei allen Stoffen positiv. Unsere letzten Bedenken, die Sozialstandards und Arbeitsbedingungen betreffend, konnten mit der Zusicherung entkräftet werden, dass unsere eigenen Mitarbeiter und evtl. Gesandte von Menschenrechts-Organisationen oder kirchlichen Gruppen jederzeit uneingeschränkten Zugang zu den beteiligten Betrieben erhalten werden. Das ist, soweit uns bekannt ist ein Novum in diesem Bereich.”

Bei den Verhandlungen wurde schnell klar, dass es sich bei den chinesischen Hanfspezialisten um viel mehr als nur einen neuen Lieferanten für HempAge handeln könnte. Folgende Inhalte der Kooperation wurden bereits vereinbart:

  1. Vertrieb von chinesischen Hanfstoffen: Dies stellt für die HempAge eine neues Geschäftsfeld dar. Die Grundausstattung hierzu wird komplett auf eigene Kosten von Hempfortex gestellt.
  2. HempAge erhält das Exclusivrecht für den Vertrieb der Stoffe in Europa.
  3. Konfektionierte Ware aus China: Die Chancen der neuen Handelsfreiheit mit China sollen umfassend genutzt werden. Die HempAge wird ihr Sortiment aufgrund der Testreihen mit Materialien des chinesischen Partners um gestrickte und gewebte Bekleidung aus China erweitern.
  4. Erfahrungs- und Wissenstransfer: Hier sollen bereits innerhalb weniger Monate neue Produkte und Qualitäten im Web- und Strickbereich dem Publikum vorgestellt werden. Desweiteren wurde von chinesischer Seite Interesse an einer Beteiligung an den weitreichenden Forschungs- und Entwicklungsplänen der HempAge AG bekundet. Das Angebot der chinesischen Seite sieht Robert Hertel vor allem im großen Know-How, aber auch in der ethisch-ökologischen Geradlinigkeit der HempAge AG begründet.

Hempfortex, die auch den großen amerikanischen Markt mit seinen “Globalplayern” beliefert, hat in den letzten Jahren auch europäische Tochterunternehmen z.B. von Levis sowie deutsche Unternehmen wie Adidas bemustert und beliefert. Allerdings kam es hier bei einigen europäischen Kunden immer wieder zu Schwierigkeiten bei der Weiterverarbeitung. Solche Probleme sollen durch eine professionelle Beratung der Einkäufer und Techniker der Hempfortex-Kunden durch die HempAge AG gelöst werden. Des Weiteren möchte sich Hempfortex durch den guten Ruf des deutschen Hanfspezialisten HempAge AG von anderen chinesischen Anbietern positiv abheben.

HempAge Aktiengesellschaft (WKN: 600 890)
Vorstand: Robert Hertel & Regina Zottmann
91734 Mitteleschenbach
Büro&Lager: Industriestrasse 9
D-91325 Adelsdorf
Tel: +49-(0)9195-9476-0
Fax: +49-(0)9195-9476-66,
Vorsitzender des Aufsichtsrates: J.K. Herrmannsdörfer Amtsgericht Ansbach
Handelsregister: HRB 2892
Internet: www.hempage.com

(Vgl. auch Meldungen vom 2002-01-10 und 2001-10-12.)

Endredaktion: Marion Kupfer (nova)
Quelle: Pressemitteilung der Hermerlin AG vom 2002-02-20.

Source: Pressemitteilung der Hermerlin AG vom 2002-02-20.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email