18 März 2004

Hawaii: Energie aus Nussschalen

Die Mauna Loa Macadamia Nut Corp. wird in ihrer Fabrik zur Verarbeitung von Macadamia-Nüssen Kea’au ein Kraftwerk bauen, in dem die anfallenden Nussschalen verbrannt werden, um elektrische Energie zu gewinnen.

Das Kraftwerk wird nach Angaben des Präsidenten der Gesellschaft Darrell F. Askey Investitionen zwischen 12 und 15 Millionen US$ erfordern. Durch die Verbrennung der Nussschalen sollen 1,2 Megawatt elektrische Energie gewonnen werden, die der Firma 700.000 US$ an Kosten sparen.

Als Sekundärrohstoff wird bei der Verbrennung der Nussschalen Aktivkohle gewonnen. Diese wird von der Firma Kona Carbon vermarktet und kommt in chemischen Filteranlagen und in Wasserfilteranlagen zum Einsatz.

Source: honoluluadvertiser.com vom 2004-03-18.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email