28 Juli 2000

Hanf-Labyrinth auf Ferienhof

Der Ferienhof der Familie Janssen in Horumsiel (Niedersachsen) sorgt mit einem Hanf-Labyrinth für Aufsehen. Die Feriengäste werden auf 1,5 Hektar durch einen Dschungel aus Hanfpflanzen buchstäblich in die Irre geführt. Wer den Weg kennt, benötigt 25 Minuten, um wieder aus dem Labyrinth herauszufinden. Die Idee kam den Eheleuten Janssen im letzten Jahr, als auf einzelnen Höfen Maislabyrinthe gepflanzt wurden.

Am 2. August soll die neue Attraktion im Wangerland durch den Bürgermeister Joachim Gramberger eröffnet werden. Das Programm wird durch ein gastronomisches Angebot und Spielmöglichkeiten für die Kinder abgerundet.

Autor: Klaus-Martin Meyer (nova)
Endredaktion: Michael Karus (nova)
Quelle: Nordwest-Zeitung vom 28.07.00.

Source: Nordwest-Zeitung vom 28.07.00.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email