3 Juli 2002

HandWerkFORUM in Anröchte eröffnet

Synergienutzung und Wege-Ersparnis für öko-bewusste Bauherren

Vergangenes Wochenende eröffnete Ursula Lüning nach zweieinhalb Jahren Vorbereitungszeit mit 14 Ausstellern aus der Umgebung das neue HandWerkFORUM in Anröchte, eine Wirklichkeit gewordene Idee ihres Mannes Alfons Lüning. In der rund 1.000 Quadratmeter großen Halle an der Daimlerstraße 16 können sich künftig die Besucher über die verschiedenen Aspekte ökologischen Bauens informieren.

Die Dauerausstellung beinhaltet Präsentationen von Solaranlagen über Haustüren und Dachziegel bis hin zu Möbeln und verspricht einen nutzbaren Synergieeffekt auch innerhalb der Anbieter. “Wir wollten die einzelnen Anbieter unter einem Dach versammeln, um Bauherren oder denen, die es werden wollen, eine Reihe von Wegen zu ersparen”, erklärte Ursula Lüning die Idee der Einrichtung.

Zusätzlich sind monatliche Vorträge im halleneigenen Vortragsraum geplant, der erste mit dem Thema “Nachwachsende Rohstoffe” vom Rüthener Forstdirektor Hubert Schümmer soll während des Steinfestes (13. u. 14. Juli) stattfinden.

Das HandWerkFORUM ist montags bis freitags von 17 bis 20 Uhr, samstags von 11 bis 14 Uhr und sonntags (nur Schautag) von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Source: www.derpatriot.de vom 2002-07-02.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email