11 April 2008

Handbuch “Optimierung der Beschaffungs- und Distributionslogistik bei großen Biogasanlagen”

Wie Logistikkosten reduzieren?

Im Handbuch “Optimierung der Beschaffungs- und Distributionslogistik bei großen Biogasanlagen” werden ausgewählte Ergebnisse des Projekts “Optimierung der Beschaffungs- und Distributionslogistik bei großen Biogasanlagen” zusammengefasst. Ziel der Projektpartner von der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU), der Biomass – Logistics – Technology Francisco Josephinumund (BLT) und der Arge Kompost und Biogas war es, die Wertschöpfung der Biogasproduktion aus agrarischen Rohstoffen durch logistische Maßnahmen sowohl auf der Eingangs- als auch auf der Ausgangsseite der Biogasanlage zu untersuchen und Möglichkeiten zur Systemoptimierung entlang der logistischen Kette aufzuzeigen.

HandbuchLog.jpg]Derzeit betragen die Logistikkosten rund 66% der variablen Kosten für die Rohstoffaufbringung. Auf Grund des in der Regel hohen Wassergehaltes der verwerteten Rohstoffe müssen pro kWh erzeugte Energie verhältnismäßig große Massen antransportiert und auch als Gärrest wieder abtransportiert werden.

Im Rahmen dieses Projektes wurde durch Untersuchungen an sieben österreichischen Biogasanlagen aufgezeigt, durch welche Maßnahmen zukünftig Logistikkosten auf großen Biogasanlagen effizient reduziert werden können.

Inhalt
Inhalt
1. Ernte der Substrate (F. Handler und E. Blumauer)
1.1 Häckseln
1.2 Transport
1.3 Übernahme des Erntegutes
1.4 Schlussfolgerungen

2. Lagerung der Substrate (A. Ritzmann)
2.1 Flüssige Substrate
2.2 Feste Substrate
2.3 Schlussfolgerungen

3. Einbringung der Substrate (A. Ritzmann)
3.1 Einbringung flüssiger Substrate
3.2 Einbringung fester Substrate
3.3 Schlussfolgerungen

4. Separierung des Gärrestes (T. Amon, K. Hopfner-Sixt, B. Amon und A. Bauer)
4.1 Verfahren zur Separierung
4.2 Verfahrenstechnische Leistung der Separatoren
4.3 Effekte der Separierung
4.4 Ermittelte Kenndaten der Separatoren
4.5 Schlussfolgerungen

5. Ausbringung und Transport des Gärrestes und der flüssige Phase nach dem Separieren (F. Handler und E. Blumauer)
5.1 Einphasigen Verfahren
5.2 Mehrphasige Systeme
5.3 Gärrestverschlauchung
5.4 Schlussfolgerungen

Weitere Informationen

Kontakt
BOKU Wien, Department für Nachhaltige Agrarsysteme, Institut für Landtechnik
Peter-Jordan-Strasse 82, A-1190 Wien
Tel: 0043-1-476 54-35 02
Fax: 0043-1-476 54-35 27
E-Mail: amon@boku.ac.at
Internet: www.nas.boku.ac.at/476.html

(Vgl. Meldungen vom 2008-01-09 und 2006-09-12.)

Source: www.energiesystemederzukunft.at, 2008-04 und BLT - Biomass-Logistics-Technology, 2008-03-31.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email