10 Oktober 2005

Gute Testnoten für natureplus-Dämmstoffe

Die Stiftung Warentest hat in ihrem Oktober-Heft zahlreiche Dämmstoffe untersucht, konventionelle ebenso wie Naturprodukte. Im Vordergrund standen dabei die Verarbeitungseigenschaften. natureplus-geprüfte Produkte schnitten in diesem Test hervorragend ab.

Je höher die Energiepreise klettern, desto mehr lohnt es sich, den Wärmeschutz zu verbessern. Obendrein macht die Dämmung das Wohnen viel behaglicher. Die Stiftung Warentest hat 19 Dämmstoffe für die Anwendungsbereiche

  • Wärmedämmung zwischen den Sparren
  • Wärmedämmung unter den Sparren und
  • Wärmedämmung der obersten Geschossdecke

unter die Lupe genommen. Ihr ging es dabei vor allem um Handhabung und Verarbeitung, Umwelt- und Gesundheitsaspekte blieben in diesem Test weitgehend außen vor. Statt dessen untersuchten die Verbraucherschützer die Transporteigenschaften (z.B. in engen Treppenhäusern), Zuschnitt und Montage der Dämmprodukte.

Die Naturdämmstoffe mit dem natureplus-Qualitätszeichen schnitten auch bei den Verarbeitungseigenschaften gegenüber zahlreicher konventioneller Konkurrenz hervorragend ab. Bei den Zwischensparren-Dämmstoffen wurde “Thermo-Hanf 045″ von der Firma Hock mit der Note 1,9 “bester Dämmstoff aus nachwachsenden Rohstoffen” und Platz 2 (von 10) in dieser Kategorie, “Heraflax SP” von Heraklith erreichte hier mit Note 2,1 Platz 5. “Pavatherm” von Pavatex (Note 3,2) hätte sicher in der Kategorie Untersparren-Dämmstoff eine wesentlich bessere Note erhalten.

Unter dem Sparren liegt wiederum das natureplus-Produkt “Homatherm holzFlex 040″ auf dem zweiten Platz (von 4, Note 2,1), das zwischen den Sparren nach den Kriterien der Stiftung Warentest sogar noch besser abgeschnitten hätte. Bei der Dämmung der obersten Geschossdecke erreichte die natureplus-zertifizierte Schüttung “Romonta Ceralith W” mit einer großartigen Note 1,4 wiederum den zweiten Platz (von 5). Vier von fünf natureplus-geprüften Produkten konnten sich damit jeweils im vorderen Drittel der getesteten Produkte etablieren.

Der Testbericht der Stiftung Warentest zum Download

Source: natureplus-news vom 2005-10-07.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email