3 Juli 2000

Großes Interesse an Brennnesselaktie

Die Aktien der Stoffkontor Kranz AG waren nach Angaben der Berliner Vertriebsfirma Umweltfinanz GmbH überraschend schnell vergriffen. Die Anleger seien offenbar von der “Story” der Firma ebenso überzeugt wie die Umweltfinanz selbst. Das Anlegermagazin ÖkoInvest hatte Anlegern dagegen eher geraten, vor einem finanziellen Engagement eine positive Geschäftsentwicklung abzuwarten (siehe Mitteilungen von 22.05.00 und 13.04.00).

Die Berliner Umweltfinanz bleibt optimistisch für die Etablierung der Brennnessel als Faserlieferant. Der Vorstand der Stoffkontor Kranz AG, Herr Kranz, kehrte demnach erst kürzlich von einer Asienreise zurück. In Asien bestehe Interesse, Brennnesseln großflächig anzubauen. Aber auch in Deutschland gehe es voran. 70 ha Brennesseln sollen im Herbst geerntet werden, so dass im Frühjahr, wie geplant, die Nesselstoffe auf den Markt kommen können.

Autor: Klaus-Martin Meyer (nova)
Endredaktion: Michael Karus (nova)
Quelle: Infobrief der Umweltfinanz GmbH, Berlin vom 03.07.00.

Source: Infobrief der Umweltfinanz GmbH, Berlin vom 03.07.00.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email