6 April 2005

Green Car Paper: Die Zukunft des Autos – das Auto der Zukunft

Ein Beitrag zur Umsetzung der Strategie "Weg vom Öl" der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen

Intensive Gespräche mit Wissenschaftlern und Vertretern der Automobil- und Mineralölwirtschaft veranlasste die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, eine “grüne” Automobilstrategie vorzustellen, die Anstöße für eine breite gesellschaftliche Diskussion über das Auto der Zukunft geben soll.

Schließlich wird bei allen Bemühungen zur Verlagerung von Transporten auf umweltfreundliche Verkehrsmittel ein erheblicher Anteil des Verkehrs weiterhin mit Auto und Lkw erbracht werden. Erfolgen bei der Reduzierung klassischer Schadstoffemissionen durch die Einführung des Katalysators und blei- sowie schwefelfreien Benzins stehen immer noch zu hohe Partikel- und Stickoxidemissionen gegenüber, die in vielen Städten die zulässigen neuen EU-Grenzwerte übersteigen.

Es ist aus ökologischen Gründen wie auch im Interesse des Automobilstandorts Deutschland und der damit verbundenen Arbeitsplätze unabdingbar, die Steigerung der Ökoeffizienz des Automobils konsequent voranzutreiben und alle vorhandenen wie künftigen Potenziale dafür zu nutzen.

So bieten sich technologische Herausforderungen u.a. in der Weiterentwicklung von Kraftstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen und für die Verbrauchsoptimierung in einer konsequenten Leichtbauweise zur Gewichtsreduzierung, z.B. durch Naturfaserverbundwerkstoffe.

Die Innovationsfelder und die Maßnahmen, die sich daraus ergeben, werden im Green Car Paper auf 25 Seiten umfassend beschrieben.

Download hier im PDF-Format (272 KB)

Source: Green Car Paper der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen vom 2005-02-02.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email