11 Februar 2020

Golden Compound: Pressemitteilung

Unternehmen kritisiert Generalisierung in den "Greenwashing"-Pressemitteilungen der DUH und der Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Bezugnehmend auf die Pressemitteilung der Deutschen Umwelthilfe e.V. und der Bundesgütegemeinschaft Kompost vom 16.12.2019 sehen wir uns als Entwickler und Hersteller der Golden Compound HOMEcap veranlasst, auf folgende differenzierende Darstellung hinzuweisen:

In ihrer o.a. Aussendung generalisieren die beiden Vereine, indem sie ALLEN Herstellern biologisch abbaubarer bzw. kompostierbarer Kaffeekapseln „Greenwashing“ unterstellen.

Unter anderem wird biologisch abbaubarem Kunststoff jeglicher Nutzen für Kompostierung und Kompost abgesprochen. In der Pressemitteilung wird des Weiteren projiziert, biologisch abbaubarer Kunststoff störe den Kompostierungsprozess, indem er nicht abgebaute Plastik-Partikel hinterlassen KANN. Man geht sogar so weit, rechtliche Schritte gegen zweifelhafte Werbeaussagen zu kompostierbaren Kaffeekapseln prüfen zu wollen.

Golden Compound distanziert sich ganz klar von falschen, unhaltbaren Umweltversprechen und tätigt solche auch selbst nicht.

Aus dem Anlass ergreifen wir die Gelegenheit, auf das Anderssein der von uns entwickelten HOMEcap hinzuweisen: Denn diese unterscheidet sich ganz entscheidend von sämtlichen anderen, vermeintlich „kompostierbaren“ Kapseln:

1. Sie ist die erste und bislang einzige Kapsel aus Sonnenblumenschalen und kompostierbaren Kunststoffen, der das begehrte Zertifikat für Heimkompostierung „OK compost HOME“ vom TÜV Austria verliehen wurde. Das innovative Produkt HOMEcap, bestehend aus der eigentlichen Kapsel sowie einem umweltfreundlichen Deckel-Vlies, baut sich auf dem Heimkompost binnen 12 Monaten vollständig ab. Im Gegensatz zu vielen anderen Kaffeekapseln hinterlässt die HOMEcap dauerhaft keine Mikropartikel, da das gesamte Kapselmaterial in seine grundlegenden Bestandteile (Wasser, CO2 und Biomasse) abgebaut wird.

Andere „biologisch abbaubare“ Kaffeekapseln weisen derzeit lediglich die Zertifizierung für Kompostierung „OK compost INDUSTRIAL“ auf.

„OK compost INDUSTRIAL“ bedeutet, dass während der Kompostierung Temperaturen > 50°C benötigt werden. Unterhalb dieser Temperaturen findet kaum ein Abbau statt.

„OK compost HOME“, also die Zertifizierung für die Golden Compound HOMEcap, bestätigt hingegen, dass sich der Rohstoff bereits bei deutlich geringeren Temperaturen, wie sie z.B. in der Gartenerde herrschen, schnell zersetzt. Selbst in der Winterperiode findet ein deutlicher Abbau statt. Die Heimkompostierbarkeit ermöglicht es, den wertvollen, nährstoffreichen Kaffeesatz vollständig zu nutzen. So werden Kapsel und Kaffeereste nach und nach zu Humus. Gleichzeitig werden die durch Alu- und PP-Kaffeekapseln anfallenden erheblichen Müllströme vermieden.

Fazit: Der Werkstoff „Golden Compound green“ steht für eine gelungene Kreislaufwirtschaft von biologisch abbaubaren Kunststoffprodukten zusammen mit Sonnenblumenschalen.

2. Unsere HOMEcap steht immer wieder auf dem Prüfstand, um die evidenzbasierten Eigenschaften weiter abzusichern: Im Rahmen der jüngst fertiggestellten Studie des nova-Instituts*) wurden etwa die Entsorgungseigenschaften der HOMEcap mit Kapseln auf Basis PP, Aluminium und PLA verglichen. Neben der erwarteten, klaren Überlegenheit in punkto Heimkompostierung scheut die Kaffeekapsel von Golden Compound auch bei der industriellen Kompostierung keinen Vergleich.

Dies vor allem auf Basis einer Studie des Witzenhausen-Instituts**): Sie bestätigt das sehr gute Abbauverhalten der HOMECap unter realen Abbaubedingungen in einer Kompostieranlage – im Gegensatz zur PLA-Kapsel – gibt es keine Diskrepanz zwischen Laborsituation***) und realer industrieller Kompostierung.

3. Die Golden Compound HOMEcap ist nicht nur die bislang erste und einzige Kapsel mit Sonnenblumenschalen und Zertifikat „OK compost HOME“, sondern hat auch weitere Expertengremien überzeugt:

Unter anderem ging diese Kaffeekapsel erst vor wenigen Wochen als Sieger des Innovationspreises „Biocomposite of the Year 2019“ hervor und erhielt im Mai 2019 den Innovationspreis „Bio-based Material of the Year 2019“

4. Wie wir alle wissen, entspricht in Kapselform portionierter Kaffee dem weltweit stark wachsenden Verbraucher-Trend in Richtung Convenience Food. Wir von Golden Compound haben darauf mit der Entwicklung einer besonders umweltfreundlichen Lösung, der HOMEcap, reagiert. Dass diese ein Best Practise-Beispiel für gelebte Kreislaufwirtschaft repräsentiert, ist nicht zuletzt durch die oben erwähnten Auszeichnungen dokumentiert.

 
*) A. Scharf, M. Carus: „HOMEcap: Müllvermeidung durch Heimkompostierung, Vergleich verschiedener Entsorgungsoptionen handelsüblicher Kaffeekapseln“, nova-Institut, August 2019

**) M. Kern, L. Warning: Praxisversuche zum biologischen Abbau von Golden Compound Kaffeekapseln, Witzenhausen Institut, September 2019

***) S. Lenz, P. Rauscher et. al.: Kompostierbarkeit biologisch abbaubarer Kunststoffe – Monitoring mithilfe von FTIR Spektroskopie, Universität für Bodenkultur in Wien, November 2018

Source: Golden Compound, Pressemitteilung, 2020-02-05.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email