26 Juni 2013

Gewinnung von Ausgangsstoffen für Reinigungsmittel, Duft-, sowie Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen oder durch Recycling von Altreifen

TransMIt entwickelt Abbauverfahren von nachwachsenden Terpenen mittels Ethenolyse

Diese Innovation ermöglicht es, unverzichtbare chemische Rohstoffe aus nachwachsenden Quellen statt aus der endlichen Rohstoffquelle Erdöl zu gewinnen.

Es handelt sich um ein Verfahren zum Abbau von Terpenen mittels Ethenolyse. Terpene sind chemische Verbindungen, welche als sekundäre Inhaltsstoffe in Organismen natürlich vorkommen. Die Terpene, welche mit dem Verfahren abgebaut werden können, sind Naturkautschuk, Guttapercha und Squalen. Alle drei gehören zu den trisubstituierten internen Olefinen, wobei Naturkautschuk aus dem Milchsaft des Gummibaums und Guttapercha aus dem Milchsaft des Guttaperchabaums gewonnen wird. Das Squalen ist hingegen tierischer (Hai) oder pflanzlicher Herkunft (Öle) und wird von allen höheren Organismen produziert. Naturkautschuk und Gut- tapercha unterscheiden sich lediglich in ihrem räumlichen chemischen Aufbau, welcher jedoch bei beiden regelmäßig ist.

… Vollständiger Text: www.technologieallianz.de/angebote.php?sort=sag&id=3204&lang=de

Tags: Ethen, Katalysatoren, Isoprene, Polyacrylate, Polyester, Pheromonfallen, Patentstatus

Source: TechnologieAllianz, 2013-06-26.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email