6 Juli 2012

Gewichtssparende Türverkleidung erhält SPE Automotive Award 2012

Society of Plastics Engineers (SPE) Central Europe zeichnet Johnson Controls für innovative Türverkleidung aus Naturfasern aus

Johnson Controls, ein weltweit führendes Unternehmen in der automobilen Innenausstattung und Elektronik, belegt beim 14. Automotive Division Award der Society of Plastics Engineers (SPE) Central Europe mit der Türverkleidung für den neuen BMW 3er den ersten Platz. Das Unternehmen erhält die Auszeichnung in der Kategorie Innenausstattung und überzeugt mit dem geringeren Gewicht und dem innovativen Herstellungsprozess der Türverkleidung.

Die Türverkleidungen des neuen BMW 3ers <br />fertigt Johnson Controls in Hybridbauweise <br />aus Naturfasern und Kunststoff. Sie sind 20 <br />Prozent leichter als herkömmliche Komponenten”></td>
</tr>
<tr>
<td style=Die Türverkleidungen des neuen BMW 3ers
fertigt Johnson Controls in Hybridbauweise
aus Naturfasern und Kunststoff. Sie sind 20
Prozent leichter als herkömmliche Komponenten

Auto2.jpgBei den nicht sichtbaren Elementen der Türverkleidungen für Limousine und Touring des neuen BMW 3er setzt Johnson Controls auf nachwachsende und damit besonders umweltverträgliche Rohstoffe. So besteht die Türverkleidung aus einem Naturfaser-Träger, der direkt mit Kunststoff hinterspritzt wird. Durch dieses innovative Produktionsverfahren wird das Bauteil um 20 Prozent leichter als herkömmliche Komponenten. Die Stoff- oder Lederbezüge der Türverkleidung werden durch ein innovatives Verfahren – das so genannte Nut-Kaschieren – angebracht. Die Bezüge werden dabei in Vertiefungen gefügt, so dass ein zusätzliches Bauteil überflüssig wird. Dies ermöglicht weitere Gewichtsreduktion.

“Ich freue mich, dass wir nicht nur unsere Kunden, sondern auch die Experten der SPE-Jury von unser innovativen Türverkleidung überzeugen konnten”, sagt Achim Hosenfeld, Vice President Business Development European OEMs Product Group Interiors von Johnson Controls bei der Entgegennahme des SPE Automotive Award.

Die Erfolgsstory lässt sich in diesem Jahr fortschreiben
SPE ist ein weltweit aktiver Verband von Ingenieuren und Wissenschaftlern mit über 38.000 Mitgliedern. In insgesamt vier Kategorien – Innenausstattung, Außenanwendung, Anwendungen unter der Motorhaube/Fahrwerk sowie elektronische Bauteile – vergab die aus anerkannten Experten bestehende Jury den begehrten SPE Automotive Award. Bereits 2009 konnte sich Johnson Controls zu den Preisträgern zählen und belegte in der Kategorie Innenausstattung gleich zwei erste Plätze: zum einen für die Türverkleidung der Mercedes-Benz E-Klasse. Zum anderen erhielt das Unternehmen den ersten Platz für die hintere Seitenverkleidung des neuen MINI Cabrio, die sich durch ihre kratzfeste Oberfläche auszeichnet.

Über Johnson Controls
Johnson Controls ist ein globales Unternehmen mit einem breit gefächerten Produkt- und Serviceangebot und Kunden in über 150 Ländern. Mit unseren 162.000 Mitarbeitern stellen wir hochwertige Produkte her und bieten Dienstleistungen und Lösungen, mit denen wir die Energie- und Betriebseffizienz von Gebäuden optimieren. Starterbatterien für konventionelle Fahrzeuge, fortschrittliche Energiespeicher für Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie Innenraumlösungen für die Automobilindustrie ergänzen unser Portfolio. Unser Engagement zur Nachhaltigkeit reicht zurück bis zu unseren Wurzeln im Jahre 1885, als wir den ersten elektrischen Raumthermostat erfanden. Durch unsere solide Wachstumsstrategie und den Ausbau von Marktanteilen schaffen wir Werte für unsere Anteilseigner und tragen zum Erfolg unserer Kunden bei.

Über Johnson Controls Automotive Experience
Johnson Controls ist weltweit führend bei Autositzen, Dachhimmelsystemen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie Elektronik für den Fahrzeuginnenraum. Mit unseren Produkten, Technologien und fortschrittlichen Fertigungsmethoden unterstützen wir alle großen Automobilhersteller dabei, sich mit ihren Fahrzeugen im Markt zu differenzieren. Mit 240 Standorten weltweit sind wir dort vertreten, wo unsere Kunden uns brauchen. Vom Einzelbauteil bis hin zu kompletten Innenraumsystemen begeistern Komfort und Design unserer Produkte die Konsumenten. Dank unserer globalen Leistungsfähigkeit statten wir rund 50 Millionen Fahrzeuge pro Jahr aus.

Source: Johnson Controls, Pressemitteilung, 2012-07-06.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email