15 November 2002

Getreide AG will Ethanolanlagen errichten

Die Getreide AG aus Rendsburg plant, an den Standorten in Rendsburg (Schleswig-Holstein), Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern), Karstädt (Brandenburg) und Magdeburg (Sachsen-Anhalt), vier großtechnische Anlagen zur Erzeugung von Bioethanol auf Basis von Getreide zu errichten. Die Investitionskosten je Anlage werden mit 45 Mio. EUR beziffert. Pro Anlage werden jährlich ca. 260.000 t Getreide benötigt. Es sollen etwa 65 neue Arbeitsplätze an jedem Standort entstehen. Die Getreide AG möchte Landwirten die Möglichkeit bieten, sich an der Investition mit dem Kauf von Lieferkontingenten zu beteiligen.

Die Getreide AG lädt zu vier Informationsveranstaltungen ein: am 19. November um 14.00 Uhr bei der Getreide AG in Neubrandenburg, Ihlenfelder Str. 142; am 21. November um 14.00 Uhr bei der Getreide AG in Karstädt, Postliner Str.; am 25. November um 14.00 Uhr im Convent Garten, Hindenburg Str. 38 in Rendsburg und am 28. November um 14.00 Uhr bei der Getreide AG in Magdeburg, Alt-Salbke. Anmeldungen werden über die Fax-Nummer 040-740 25 65 entgegen genommen.

Source: www.agroonline.de vom 2002-11-14.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email