23 Oktober 2006

Gaskonzerne und Landwirtschaft: Annäherung bei Biogas

Beim Ausbau der Energiegewinnung aus Biogas bewegen sich Gaskonzerne und Landwirtschaft mit großen Schritten auf einander zu.

Beide Seiten bekunden den Willen, die politische Zielvorgabe für Biogas im partnerschaftlichen Zusammenspiel zu erreichen. “Wir wollen zusammen mit der Landwirtschaft den Biogaseinsatz entwickeln”, erklärte Klaus-Robert Kabelitz von der Eon Ruhrgas am Mittwoch bei einer Fachtagung in Berlin. Nach der gescheiterten Verhinderungsstrategie bei der Windkraft wollten die Energieversorger beim Biogas nicht blockieren, sondern sich engagieren, sagte er.

Man führe Gespräche mit dem Deutschen Bauernverband (DBV) und den Anlagenbauern. “Wir sind angenehm überrascht, wie offen die Landwirtschaft die Sache angeht”, sagte Kabelitz. Auch von der Agrar- und Erzeugerseite gab es positive Signale. “Wir gehen spannenden Zeiten entgegen. Es gilt auszuloten, ob die Partnerschaft mit der Gaswirtschaft sinnvoll ist”, erklärte Helmut Lamp vom Bundesverband Bioenergie (BBE).

Source: Agrimanager vom 2006-10-20.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email