26 Januar 2011

Fujitsu stellt zur CeBIT Preview eine biologisch abbaubare Computermaus vor

Weltweit erste Computermaus zu 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen

Fujitsu setzt weiter auf Nachhaltigkeit und präsentiert zur CeBIT Preview die weltweit erste biologisch abbaubare Computermaus. Die ECO-Maus besteht aus nachwachsenden Rohstoffen, ist zu 100 Prozent recyclebar, und sie kostet nicht mehr als herkömmliche Computermäuse. Damit setzt Fujitsu nach der Vorstellung seiner ECO-Tastatur und der proGREEN-Selection seine Vorreiterrolle beim Thema Green IT weiter fort.

MausDie Maus M440 ECO ist wie die Tastatur KBPC PX ECO aus erneuerbaren Materialien hergestellt: aus ARBOFORM, einem auf Lignin basierender Plastikersatz, und aus BIOGRADE, einem Zelluloseacetat. Damit hilft die ECO-Maus, auf Öl basierende Produkte wie Plastik und PVC aus der Fabrikproduktion zu entfernen. Weiterer Pluspunkt: Durch den Einsatz biologisch abbaubarer Materialen treibt Fujitsu seine umweltverträgliche Produktion weiter voran und reduziert den CO2-Ausstoß während der Herstellung. Hinzu kommt, dass die Maus zu 100 Prozent biologisch abbaubar ist und somit für deutlich weniger Müll sorgt.

TastaturBereits im vergangenen Jahr hat Fujitsu die erste Tastatur vorgestellt, bei der 45 Prozent der Plastikkomponenten durch Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen ersetzt wurden. Nach Schätzungen spart das Unternehmen so rund 60.000 Kilogramm Plastik pro Jahr ein. Auch die neue ECO-Maus zeigt, dass Nachhaltigkeit und Qualität Hand in Hand gehen und weder Qualitätsverlust noch eingeschränkte Features bedeuten. Ganz im Gegenteil: Die ECO-Maus sieht aus wie ein herkömmliches Modell aus Plastik, und sie hat alles, was eine moderne Computermaus benötigt. So verfügt sie beispielsweise über ein Scrollrad sowie eine hohe Präzision dank des 1000 dpi-optischen Tasters. Zudem ist die M440 ECO für den Nutzer komfortabler und angenehmer zu verwenden als ein Plastikmodell: BIOGRADE, aus dem die Oberfläche besteht, ist deutlich elastischer als andere erneuerbare Materialien und erlaubt so ein ergonomisches Design, das genau auf den Komfort des Nutzers ausgerichtet ist – unabhängig ob Rechts- oder Linkshänder.

O-Ton Rajat Kakar, Vice President Workplace Systems bei Fujitsu Technology Solutions: “Es sind die kleinen Dinge, die den Unterschied machen. Bei unserer Produktentwicklung zeigen wir immer wieder, dass es möglich ist, IT und Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen. Mit der neuen ECO-Maus etwa unterstreichen wir erneut unser Engagement für einen grünen Schreibtisch und helfen außerdem, weniger CO2-Emmisionen freizusetzen – ganz ohne Komfortverlust und mit hoher Produkt-Lebensdauer. Und das Beste: Dem Kunden entstehen keine Extrakosten.”

Die Maus M440 ECO ist ab sofort verfügbar.

Source: Fujitsu, Pressemitteilung, 2011-01-26.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email