12 Januar 2015

TOP Führende Experten über das Potenzial von Carbon Capture and Utilization

Präsentationen der dritten Conference on CO2 as Feedstock for Chemistry and Polymers jetzt verfügbar

Die Verwertung von CO2 ist eine vielversprechende Option für die Produktion synthetischer und konventioneller Kraftstoffe, ebenso wie für chemische Grundstoffe und Polymere (PPC, PEC, CO2-basierte Polyurethane) und hat ein immenses Potenzial für das kommende Jahrzehnt – viel früher als erwartet.

Auf der dritten internationalen Konferenz „Carbon Dioxide as Feedstock for Chemistry and Polymers“ www.co2-chemistry.eu diskutierten über 140 führende CCU-Experten aus 26 Ländern dieses Potenzial. Ein spezieller Fokus lag dabei auf den Möglichkeiten und Eigenschaften neuer CO2-basierter Chemikalien, Polymeren sowie Kraftstoffen und ihren facettenreichen Anwendungsmöglichkeiten (z.B. als Flugzeugkraftstoff).

Die Beiträge der Konferenz stehen ab sofort auf www.bio-based.eu/proceedings/#CO2Conference2014 zur Verfügung (150 € zzgl. MwSt).

Teilnehmer der Konferenz erhalten die Beiträge wie immer kostenfrei via E-mail. Der Beitrag von Dr. Mennicken vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur strategischen Förderung der Forschung in Deutschland ist frei verfügbar unter www.bio-based.eu/proceedings/#CO2Conference2014

Source: nova-Institut GmbH, 15-01-12.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email