29 Juli 2010

Fraunhofer: Verfahren für Partikelschaumformteile aus Biokunststoff

Applikationsentwicklungen mit den Forschungseinrichtungen möglich

In einem zweijährigen Forschungsprojekt haben das Fraunhofer-Institut UMSICHT (Oberhausen) und die Ruhr-Universität Bochum einen Verfahrensweg erarbeitet, der die Herstellung von Partikelschaumformteilen aus dem Biokunststoff Polybutylensuccinat (PBS) ermöglichen soll.

Das zweistufige Verfahren lasse sich auch auf weitere Biokunststoffe übertragen, teilte Fraunhofer UMSICHT mit. Interessierte Unternehmen können sich für Applikationsentwicklungen mit den Forschungseinrichtungen in Verbindung setzen.

Kontakt
Thomas Wodke
E-Mail: thomas.wodke@umsicht.fraunhofer.de

Source: KunststoffWeb, 2010-07-29.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email