6 Mai 2009

“Forst- und Holzwirtschaft in Deutschland”

Aktualisierte Neuauflage der Broschüre präsentiert den Wirtschaftszweig auf einen Blick

Die Forst- und Holzwirtschaft ist eine maßgebliche Stütze und ein sehr wichtiger Arbeitgeber im ländlichen Raum: So umfasst der Cluster Forst und Holz rund 130.000 Betriebe mit fast 800.000 Beschäftigten. Gleichwohl ist die klein- und mittelständisch strukturierte Branche Teilen der Bevölkerung – gerade Städtern – nahezu unbekannt. Hier schafft die nun erschienene Neuauflage der Informationsbroschüre “Forst- und Holzwirtschaft in Deutschland” Abhilfe. Sie klärt über den ökologischen und nachhaltigen Baustoff Holz auf.

Holz ist der bedeutendste nachwachsende Roh-, Bau- und Werkstoff in Deutschland. Durch seine Eigenschaft, Kohlenstoff langfristig zu speichern, leistet er einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz. Die Bäume nehmen während ihres Wachstums große Mengen des klimaschädlichen Gases CO2 auf und lagern den enthaltenen Kohlenstoff ein. Mit einer Holzbauquote von 14,5 Prozent ist das Potenzial des natürlichen Materials in Deutschland allerdings bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Darüber hinaus werden durch intensive Forschung immer neue Einsatzgebiete erschlossen. Überschattet werden die positiven Entwicklungen durch die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise, deren Auswirkungen die deutsche Forst- und Holzbranche bereits seit Beginn der Immobilienkrise in den USA zu spüren bekommt.

Die aktualisierte und überarbeitete Publikation bietet im praktischen Taschenformat Interessierten einen leicht zugänglichen Überblick über die gesamte Wertschöpfungskette des nachwachsenden Roh-, Bau- und Werkstoffs Holz – angefangen bei der nachhaltigen Forstwirtschaft mit Hintergründen zu Nachhaltigkeit, den wichtigsten Baumarten und Zahlen zur Holzernte über die wirtschaftlichen Kennzahlen der holzverarbeitenden Wirtschaftsbereiche wie Säge-, Verpackungs- und Holzwerkstoffindustrie bis hin zu den gängigen Holzprodukten und den Argumenten für ihre Verwendung. Erhalten blieb der Broschüre die klare Struktur: Vier Kapitel – Der Rohstoff, Die Branchen, Die Produkte und Die Argumente – porträtieren einen unterschätzten Wirtschaftszweig, der sich auf der Suche nach neuen Märkten und Absatzwegen befindet.

Bezug
Die Broschüre “Forst- und Holzwirtschaft in Deutschland” hat die Bestellnummer H084 und kann unter www.shop.infoholz.de – deutschlandweit kostenfrei – bestellt oder im PDF-Format heruntergeladen werden. Alternativ ist die Bestellung beim Versandservice des Holzabsatzfonds telefonisch unter 01802-46 59 11 oder per E-Mail an versandservice@infoholz möglich.

Source: Holzabsatzfonds, Pressemitteilung, 2009-04.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email