2 Juli 2007

ForschungsVerbund Sonnenenergie präsentiert Ergebnisse

Themenheft "Forschung und Innovation für eine nachhaltige Energieversorgung" veröffentlicht

Ein aktuelles Themenheft des ForschungsVerbunds Sonnenenergie (FVS) stellt Forschungen für die nachhaltige Erzeugung von Strom, Wärme und Brennstoffen vor und zeigt den Wandel der Versorgungsstrukturen, um die Erneuerbaren Energien mehr und mehr zu integrieren. Die Bedeutung der Nachhaltigkeit als Steuerungskonzept für den Energiesektor, um erneuerbare Energien in den Markt, die Politik und Gesellschaft aufzunehmen, wird diskutiert.

Im Gesamtkonzept einer nachhaltigen Entwicklung kommt der Energieversorgung eine wichtige Rolle zu. Der Einsatz von Energie ermöglicht wirtschaftliche Entwicklung und Wohlstand, kann aber auch negative Auswirkungen auf die Umwelt haben. Für die Entwicklung des Energiesektors müssen alle drei Koordinaten der Nachhaltigkeit beachtet werden: Umwelt, Wirtschaft und Soziales. Mit Hilfe von verschiedenen Indikatoren wie Treibhausgasemissionen, Energiekosten, Importabhängigkeit und Arbeitsplätze im Energiesektor können die verschiedenen Optionen belastbar beurteilt werden.

Die Indikatoren zeigen, wie weit wir auf dem Weg der Nachhaltigkeit schon vorangekommen sind: Die Kriterien der Nachhaltigkeit werden von keiner anderen Energietechnik so überzeugend erfüllt wie von den Technologien zur Nutzung der solaren und der anderen erneuerbaren Energien. Schon heute genießen die erneuerbaren Energien eine außerordentlich hohe soziale Akzeptanz. Sie sind umweltfreundlich, global einsetzbar und, geeignete energiepolitische Maßnahmen vorausgesetzt, wirtschaftlich. Sie können die Nutzung von Kohle, Erdöl, Erdgas und nuklearen Energien im Strom- und Wärmemarkt reduzieren und langfristig ersetzen.

Die Veröffentlichung zeigt diese Zusammenhänge auf und wendet sich reich illustriert und gut verständlich über den Kreis der Forschenden hinaus an Wirtschaft und Politik und kann auch als Unterrichtsmaterial verwendet werden.

Der Band dokumentiert auch die tagungsbegleitende Ausstellung “Nachhaltigkeit im Unterricht” mit Ansprechpartnern, die Informations- und Unterrichtsmaterial anbieten, um das Thema Nachhaltigkeit in Schule und Ausbildung zu behandeln.

Das Themenheft “Forschung und Innovation für eine nachhaltige Energieversorgung” kann kostenfrei bei der FVS-Geschäftsstelle bestellt werden und steht hier (PDF-Dokument, 4,8 MB) zum Herunterladen bereit.

Inhalt
Nachhaltigkeit in der Energieversorgung – Überblick und Einführungen

  • Forschungspolitische Strategie und Förderung für eine nachhaltige Energieversorgung
  • Nachhaltige Entwicklung im Spannungsfeld von Energiebedarf und Umweltschutz
  • Forschung und Innovation im FVS für eine nachhaltige Energieversorgung
  • Leitlinien für eine nachhaltige Energieversorgung
  • Energiemeteorologie – Das fluktuierende Angebot ausWind- und Sonnenenergie berechenbar machen
  • Photovoltaik – Forschung und Verfahrensentwicklung im Zeichen der Nachhaltigkeit

Forschung und Innovation für Nachhaltigkeit in der Stromerzeugung

  • Wege zu einer nachhaltigen Energieversorgung – Die erneuerbaren Energien als Gesamtsystem
  • Solarthermische Kraftwerke – Europäische Potenziale kostengünstig erschließen
  • Windkraft, Wasserkraft und Meeresenergie – Technik mit sozialer, ökologischer und ökonomischer Akzeptanz
  • Geothermie – Nachhaltige Stromerzeugung mit KWK
  • Stromerzeugung aus Biomasse – effizient, dezentral und grundlastfähig

Forschung und Innovation für Wärme, Brennstoffe und Speicherung

  • Thermochemische Biomassevergasung zur Poly-Generation von Strom, Wärme und Kraftstoff
  • Solare Brennstoffe – Erzeugung, Nutzungsverfahren und Umwandlungseffizienzen
  • Speichertechnologien für erneuerbare Energien – Voraussetzung für eine nachhaltige Energieversorgung

Versorgungsstrukturen im Wandel

  • Netzintegration der erneuerbaren Energien – Steuerung der Energieflüsse
  • Große Solarthermieanlagen: Optimierung der solaren Deckungsrate durch Einbindung in Nahwärmenetze
  • Dezentrale Versorgungssicherheit für den Wohnbereich: Wirtschaftlichkeit durch KWK
  • Integration dezentraler regenerativer Energieversorgungsanlagen in den Netzbetrieb
  • Rationelle Energieverwendung und Solares Bauen

Erneuerbare Energien in Markt, Politik und Gesellschaft

  • Wie nachhaltig ist die deutsche Energieversorgung? Nachhaltigkeit als Steuerungskonzept
  • Die Vermarktung von Ökostrom im liberalisierten Strommarkt
  • Lernen am Markt – Die Bedeutung anwendungsnaher Forschung in gemeinsamer Verantwortung …
  • Export erneuerbarer Energietechniken– ländliche Elektrifizierung
  • Erneuerbare Energien und Arbeitsplätze in gesamtwirtschaftlicher Betrachtung
  • Ausstellung: Nachhaltigkeit im Unterricht
  • Verzeichnisse

Kontakt
ForschungsVerbund Sonnenenergie (FVS)
Kekuléstraße 5
12489 Berlin-Adlershof
Tel. 030-80 62-1341
Fax 030-80 62-1333
E.Mail fvs@hmi.de

(Vgl. Meldung vom 2007-02-20.)

Source: ForschungsVerbunds Sonnenenergie, 2007-06-26

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email