14 Mai 2008

Förderpreis für Plantex-Hanf-Compound-Fächerschleifscheibe

Neun Unternehmen und Beschäftigte wurden am 7. November mit dem Förderpreis 2007 der Großhandels- und Lagerei- Berufsgenossenschaft (GroLa BG) ausgezeichnet. An der festlichen Preisverleihung im Historischen Rathaus in Bremen nahmen rund 200 Gäste teil. Der Förderpreis wird jedes Jahr für ausgezeichnete Konzepte und Projekte im Arbeits- und Gesundheitsschutz vergeben. Die Firma Gerd Eisenblätter GmbH hat an dieser Ausschreibung teilgenommen und mit dem eingereichten Beitrag “PLANTEX – Hanf-Hightech Compound Fächerschleifscheibe” einen Ehrenpreis “Innovationen in der Prävention” erhalten.

Reifenblätter Schleifscheibe (© Reifenblätter)
Reifenblätter Schleifscheibe (© Reifenblätter)

Erstmalig ist es der Firma Gerd Eisenblätter GmbH gelungen, einen auf Naturstoff basierenden Schleifteller zu entwickeln. Bisher wurden Schleifscheiben auf der Basis von künstlichen Mineralfasern (Glasgewebe) und Harzen wir Phenol und Epoxyd hierfür verwendet. Der neue Trägerteller besteht aus 70% Hanf und 30% Polypropylen, einem umweltfreundlichen Bindemittel.

Gerade die besonderen Eigenschaften der PLANTEX in Bezug auf Arbeitssicherheit sind dabei ein wichtiges Kriterium. So ist zum Beispiel der spezielle Hanf-Hightech Compound Trägerteller elastischer als bei herkömmlichen Fächerschleifscheiben was eine verminderte Vibration zur Folge hat, aber auch eine geminderte Lärmbildung wird damit erzielt. Und trotzdem steht die PLANTEX in punkto Festigkeit den anderen Scheiben in nichts nach. Denn durch eine spezielle, patentierte Aufbereitungsmethode (IMPACT-Verfahren) werden bei den Hanffasern in Verbindung mit dem PP als Bindemittel sehr hohe Festigkeitswerte erreicht.

Ein weiterer wichtiger Aspekt zum Thema Arbeitssicherheit ist, dass der Trägerteller selbsttrimmend ist und sich dadurch keine scharfen Kanten am Tellerrand bilden, die den Anwender verletzen können.

“Der Umwelt zuliebe” diesen Satz hört oder liest man in der heutigen Zeit fast täglich. Und gerade in dieser Hinsicht ist die PLANTEX ebenso ein Meilenstein! Denn die verbrauchten Scheiben müssen nicht, wie bei Mineralfasern, über den Sondermüll entsorgt werden. Bei der thermischen Entsorgung des PLANTEX-Resttellers entstehen gerade Mal ca. 1% Kohlenstoff.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • Erstmalig zerspant sich der Trägerteller automatisch während des Schleifvorganges, dabei trimmt sich der Trägerteller selbsttätig im Durchmesser mit!
  • Es entstehen Späneflocken (ähnlich wie auf der Drehbank), die nach Holz riechen.
  • Feinstäube die sonst beim zerspanen der Trägerteller entstehen, werden vermieden und belasten nicht den Anwender.
  • Zusätzliche enorme Kosteneinsparungen möglich, da in der Regel bis zu 40 %, bei konventionellen Fächerschleifscheiben, unverbraucht weggeworfen werden!
  • Durch den hohen Faseranteil wirkt PLANTEX oder TRIMTEX geräusch- und vibrationsdämpfend und wirkt so der berüchtigten “Weißfingerkrankheit” (Zell und Nervenschäden) durch zu hohe Vibration, entgegen.
  • Das Hanf/Compound-Material ist resistent gegen die meisten Chemikalien, dies ist insbesondere wichtig an Arbeitsplätzen an denen Lösungsmittel etc. zum Einsatz kommen.
  • PLANTEX oder TRIMTEX ist durch den hohen Faseranteil, gering im Gewicht, dennoch extrem stabil, dass spart Kraft beim Schleifen und schont den Geldbeutel bei den Transportkosten.
  • Besonders umweltfreundlich , kann problemlos entsorgt werden (kein Sondermüll),bei thermischer Entsorgung entsteht lediglich ca. 1% Kohlenstoff
  • Minimiert die Umweltbelastung von der Produktion bis zum Abfall
  • Mit Hanf/Compound leisten Sie einen Beitrag zur Verhinderung des Klimawandels, denn der im Wachstum befindliche Hanfrohstoff hat bis zur Ernte durch Fotosynthese Sauerstoff produziert. (Z.B. 1 Tonne Hanf wandelt ca. 2 Tonnen Kohlendioxid um!)
  • Durch die isolierenden Eigenschaften der Hohlkammern im Hanf, entstehen spürbare Wärmeabsorbierungen und reduziert auf natürliche Weise die Schleiftemperaturen.
  • Die Trägerteller der PLANTEX oder TRIMTEX sind frei von Mineralfasern, Phenol und Epoxydharzen.

Weitere Vorteile:

  • Herausragende Tellereigenschaften ermöglichen eine verbesserte Adaption (Anpassung) an das Werkstück. Der verbesserte Kornangriffs-Winkel sorgt für deutlich höhere Standzeiten und glatte, weichere Schleifübergänge, was die Nacharbeit reduziert.
  • Das Hanf/Compoundmaterial bei PLANTEX oder TRIMTEX-Scheiben garantiert hohe Formstabilität und wirkt trotzdem sehr elastisch.
  • Völlig neuentwickelte Schleifgewebe für Stahl und Edelstahl, mit kühlenden Substanzen, bieten bisher unerreichte Schleifleistung und Lebensdauer.
  • Um noch schneller arbeiten zu können, sind alle Hanf/Compound Scheiben, auf Wunsch, mit M14 Gewindebuchse lieferbar. Die Befestigung an Ihrem Winkelschleifer erfolgt werkzeuglos!
  • PLANTEX oder TRIMTEX bieten überlegene Schleiftechnik zu einem fairen Preis und bieten das Maximum für Ihr eingesetztes Geld!

(Vgl. Meldungen vom 2004-11-22 und 2004-11-03.)

Source: Gerd Eisenblätter GmbH, Pressemitteilung, 2008-05.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email