25 September 2003

Förderliste Dämmstoffe aus nachwachsendenRohstoffen

Bei der Entscheidung für den richtigen Dämmstoff zur Schall- und Wärmeisolierung bietet sich dem Endverbraucher eine Vielzahl von Möglichkeiten. Neben geläufigen Produkten, wie z.B. Mineral- und Glaswolle oder Polystyrol, stehen auch Dämmstoffe auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen zur Auswahl.

Trotz der guten Eigenschaften tragen die momentan noch höheren Preise von Naturdämmstoffen dazu bei, dass ihr Marktvolumen nicht mehr als derzeit 5% der 29 Mio. m3 verbauten Produkte in Deutschland ausmacht.

Aus diesem Grund bezuschusst das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (BMVEL) durch die neue Förderrichtlinie “Dämmstoffe aus nachwachsendenRohstoffen” den Einsatz von Naturdämmstoffen. Mit der Durchführung der Richtlinie ist die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) beauftragt.

Das Markteinführungsprogramm “Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen” verfolgt nicht das Ziel, sämtliche auf Basis nachwachsender Rohstoffe hergestellten Dämmstoffe zu fördern.

Vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik wurde diese Förderliste Dämmstoffe erarbeitet, um Bauherren eine Übersicht all der Produkte an die Hand zu geben, die gefördert werden. Im Weiteren finden Sie neben den Produkten auch Informationen zu den Förderkategorien.

Download im PDF-Format hier.

(Vgl. Meldung vom 2003-08-27.)

Source: sieheda

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email