1 Dezember 2006

FNR: Mit Energie zur Grünen Woche

Workshops zu Getreideverbrennung und Energiepflanzen

Der Energiewirt steht im Zentrum des Informationsangebots der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) e.V. zur IGW 2007 in Berlin. Nicht nur über Workshops will sie ihn fit machen für die Zukunft, sie ist auch mit Ausstellungen in Halle 23a und in Halle 4 bei der Berlin Energy präsent.

Information tut not, wenn es ums Heizen mit alternativen Brennstoffen geht. Denn wer mit Stroh oder Getreide heizen will, ist mit einem normalen Kessel auf dem Holzweg. Mit einem Workshop am 23.01.2007 will die FNR Informationsdefizite beseitigen. Landwirte sind geladen, sich über Brennstoffeigenschaften, Feuerungen und Emissionen und die technischen Weiterentwicklungen zu informieren. Auch Genehmigungsrecht und Wirtschaftlichkeit stehen auf dem Programm.

In einem weiteren Workshop am 22.01.2007 dreht sich alles um den Anbau neuer Energiepflanzen und ihre Nutzung. Neben schnellwachsenden Baumarten werden vor allem Kulturen vorgestellt, die in der Biogasanlage gute Erträge bringen. Ein Höhepunkt wird die Präsentation des neu entwickelten Biogasrechners sein, mit dem das KTBL konkrete Hilfe bei der Auswahl der richtigen Anbaufrüchte geben will.

Die Teilnahmegebühr für jede der Veranstaltungen beträgt 20 EUR. Die vorherige Anmeldung unter www.fnr.de/igw-energiepflanzen bzw. www.fnr.de/igw-getreideverbrennung ist erforderlich. Auf den Internetseiten finden Sie auch das Programm sowie weitere Informationen zu den Workshops.

Kontakt
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Tel.: 03843/69 30-0
Telefax: 03843/69 30-102
E-Mail: info@fnr.de

Source: FNR-Pressemeldung Nr. 504 vom 2006-11-30.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email