4 Dezember 2006

FNR: Förderung Bioschmierstoffe geht weiter – neue Richtlinie für 2007

Das Bundeslandwirtschaftsministerium setzt auch 2007 auf Bioschmierstoffe und unterstützt Erstausrüstung und Umrüstung von Maschinen und Anlagen. Über die Fördermodalitäten informiert die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) e.V., die mit der Umsetzung der Richtlinie betraut ist. Auch die Liste der förderfähigen Bioschmierstoffe und die Antrags-formulare sind auf ihren Internetseiten unter www.bioschmierstoffe.info nachzulesen.

Umweltbewusste Landwirte, Unternehmen oder Kommunen können auch 2007 auf Bioschmierstoffe umölen. Am 10.11.2006 erschien die neue Richtlinie für das Markteinführungsprogramm “Nachwachsende Rohstoffe”, die bis Ende 2008 Fördermöglichkeiten bietet und damit an die bestehenden Maßnahmen nahtlos anknüpft.

Nach wie vor gibt es sowohl Mittel für die Erstausrüstung als auch für die Umrüstung der verschiedensten Maschinen und Anlagen. Eine Positivliste legt fest, welche Schmierstoffe gefördert werden. Je nach Produktgruppe und Art der Nutzung sind Pauschalwerte festgelegt. Mit maschinenspezifischen Kennwerten multipliziert ergibt sich die Höhe der Förderung. Was zunächst kompliziert klingt, stellt sich beim Ausfüllen der Antragsformulare ganz einfach dar.

Dort werden nämlich lediglich Tank- und Systeminhalte der umzurüstenden Maschine angegeben, alle anderen Werte berechnet das Programm automatisch. Für die Antragstellung müssen die entsprechenden Formulare korrekt ausgefüllt und rechtsverbindlich unterschrieben an die FNR gesendet werden.

Während die Verwaltungsabläufe gleich bleiben, haben Umrüstwillige jetzt in der Praxis mehr Spielraum. Ab 2007 sind sie nicht mehr an Auftragswerkstätten gebunden, sondern können den Umrüster frei wählen oder auch in der eigenen Werkstatt umrüsten. Ein Wermutstropfen bleibt für die Betreiber von Aufzugsanlagen, für die die Verlängerung nicht gilt. Sie haben nur noch bis 31.12.2006 die Möglichkeit, Fördermittel zu beantragen.

(Vgl. Meldung vom 2006-11-27.)

Kontakt
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Tel.: 03843/69 30-0
Telefax: 03843/69 30-102
E-Mail: info@fnr.de

Source: FNR-Pressemeldung Nr. 503 vom 2006-12-04.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email