6 Juni 2007

FNR fördert Forschung zur Biomassevergasung

Aufruf zur Aufbereitung von Produktgasen gemeinsam mit europäischen Partnern

Im Rahmen des ERA-Net Bioenergy fördert die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) deutsche Forschungseinrichtungen und Unternehmen bei länderübergreifenden Projekten zum Thema “Thermo-chemische Vergasung fester Biomasse – Produktgasreinigung und -aufbereitung”. Bis zum 6. September 2007 können Anträge eingereicht werden.

Seit 2005 koordiniert das Netzwerk ERA-Net Bioenergy – Mitglieder sind Projektträger und Ministerien aus Dänemark, Deutschland, Finnland, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich und Schweden – die Bioenergieforschung im europäischen Raum.

Die Vergasung fester Biomasse hat in vielen der beteiligten Länder einen hohen strategischen Stellenwert, insbesondere aufgrund der breiten Spanne möglicher Einsatzfelder und Dank des dieser Technologie innewohnenden Effizienzpotenzials. Der Forschungsbedarf ist jedoch beträchtlich: Während die eigentliche Vergasung zwar mittlerweile zum Stand der Technik gerechnet werden kann, gelten vor allem die Reinigung und die Aufbereitung des Produktgases als weitgehend ungelöst.

Der aktuelle Aufruf konzentriert sich daher ausschließlich auf diesen Verfahrensbereich. Bis zum 6. September können deutsche Forschungseinrichtungen und Unternehmen entsprechende Projektanträge bei der FNR einreichen. In jedem Projekt müssen Einrichtungen aus mindestens zwei der an dem Aufruf beteiligten Länder (Dänemark, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Niederlande, Österreich und Schweden) kooperieren, geeignete Industriepartner sollten am Vorhaben beteiligt sein. Alle Anträge werden durch eine internationale Jury bewertet. Ausschlaggebend für die Entscheidung sind jeweiligen nationalen Förderkriterien; für deutsche Teilprojekte gilt das Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe der FNR.

Die Projekte mit einer Laufzeit bis zu 24 Monaten starten ab Januar 2008.

Details zum Antrags- und Bewilligungsverfahren gehen aus der Bekanntmachung hervor, die unter www.eranetbioenergy.net, abgerufen werden kann. Potenzielle Projektnehmer werden gebeten, die aktuellen Anforderungen der FNR an Projektskizzen zu berücksichtigen.

Den englischsprachigen Ausschreibungstext des Era-Net Bioenergy können Sie hier (PDF-Dokument) herunterladen.

Kontakt
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Karen Görner
Tel.: 03843-6930-162
E-Mail: k.goerner@fnr.de

Dr.-Ing. Andrej Stanev
Tel.: 03843-6930-134
E-Mail: a.stanev@fnr.de

Source: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR), Pressemitteilung, 2007-06-04.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email