7 Dezember 2006

FNR: Biorohstoffsymposium in Oldenburg

FNR präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse

Am 27. und 28. März 2007 findet das mittlerweile 10. Symposium “Nachwachsende Rohstoffe für die chemische Industrie” statt. Interessenten sind eingeladen, sich in Oldenburg nicht nur über Chancen und Perspektiven der Biorohstoffe zu informieren, sondern auch mit zu diskutieren. Details zur Veranstaltung sind unter www.fnr.de/10-symposium nachzulesen.

Rund 10 Prozent der von der chemischen Industrie verarbeiteten Rohstoffe sind heute schon nachwachsend. Für die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) e.V. noch lange nicht genug. Mit intensiver Forschungsförderung lotet sie neue Verwendungen aus und lässt Verarbeitungsverfahren entwickeln, mit denen die besonderen Qualitäten der Biorohstoffe auch ökonomisch zur Geltung kommen können. Die größten Erfolge dieses Engagements präsentiert sie alle zwei Jahre anlässlich des Symposiums “Nachwachsende Rohstoffe für die Chemie”.

2007 lädt sie gemeinsam mit dem Bundeslandwirtschaftsministerium (BMELV) und dem Verband der Chemischen Industrie (VCI) e.V. in die Universitätsstadt Oldenburg. Dr. Peter Paziorek, Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium, leitet am 28. März den politischen Teil der Veranstaltung ein.

Es folgen Beiträge zur Nutzung pflanzlicher Öle in der Oleochemie und neuen Entwicklungen in der Bauchemie. Auch am zweiten Veranstaltungstag ist das Programm breitgefächert. Von Werkstoffen und Bioverbunden über Pharmazeutika und Kosmetika bis hin zur Biokonversion spannt sich der Bogen der Fachvorträge.

Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft sollen nicht nur die Chance erhalten, sich einen Überblick über die verschiedensten Forschungsarbeiten zu verschaffen, sondern in Expertenrunden auch eifrig mitdiskutieren. Denn vom interdisziplinären Austausch erhoffen sich die Veranstalter besondere Impulse für die weitere Entwicklung. Das Programm, das Anmeldeformular sowie organisatorische Details zur Veranstaltung sind im Internet unter www.fnr.de/10-symposium zu finden.

Kontakt
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Tel.: 0 38 43/69 30-144
Fax: 0 38 43/69 30-102

Source: FNR-Pressemeldung vom 2006-12-07.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email