15 Februar 2005

FNR auf der enertec: Biogas und Biokraftstoffe im Fokus

Mit den Themen Biogas und Biokraftstoffe ist die FNR auf der diesjährigen enertec präsent. Die internationale Fachmesse für Energie findet vom 8. bis 11. März 2005 in Leipzig statt.

Aktuelle Trends im Bereich Biogas betreffen die Monovergärung von Energiepflanzen und die Trockenfermentation. Die FNR hat hier in jüngster Zeit entsprechende Schwerpunkte in ihrer Forschungsförderung gesetzt. Sie unterstützt zudem verstärkt Projekte zur Prozessregelung und Mikrobiologie sowie Vorhaben, die sich Fragen der Züchtung und des Anbaus von Energiepflanzen widmen. Nähere Informationen zu den Förderschwerpunkten sind am Messestand erhältlich sowie im Internet unter www.fnr.de im Menü Projektförderung abrufbar.

Darüber hinaus stellt die FNR in Leipzig ihre neue Informationsinitiative “Biogas” vor, die zusammen mit dem Deutschen Bauernverband und dem Fachverband Biogas entwickelt wurde. Das Info-Paket besteht aus einem Banner, einer Hof- und einer Feldtafel mit Fakten rund ums Thema Biogas und zur jeweiligen Anlage, die Betreiber direkt am Fermenter oder im Energiepflanzenfeld platzieren können (nähere Informationen unter www.bio-energie.de im Menü Aktuelles, News & Presse).

Zudem informiert die FNR zu den Kraftstoff-Alternativen Biodiesel, Pflanzenöl, Ethanol und synthetische Bio-Kraftstoffe. Nicht zuletzt aufgrund der gekürzten Agrardieselvergütung gewinnen biogene Kraftstoffe auch für die Landwirtschaft an Bedeutung. Das BMVEL stellt in den kommenden zwei Jahren 20 Millionen Euro zusätzlich für Maßnahmen zur Verfügung, um den Umstieg auf Biokraftstoffe für landwirtschaftliche Betriebe zu fördern. Die dafür erforderlichen Richtlinien werden derzeit im BMVEL erarbeitet, die Umsetzung erfolgt durch die FNR.

Schon jetzt förderfähig ist über das Markteinführungsprogramm “Nachwachsende Rohstoffe” der FNR die Errichtung von Eigenverbrauchstankstellen für Biodiesel und Pflanzenöl in der Forst- Land-, Kommunal- und Bauwirtschaft.

(Vgl. Meldungen vom 2004-12-15, 2005-01-25 und Veranstaltungshinweis vom 2004-03-08.)

Source: Pressemitteilung der FNR vom 2005-02-14.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email