13 April 2005

FMO Tapiola – Europas modernstes Bürogebäude in Holz

Front Finnforest gibt sich eine neue Visitenkarte! Das FMO, Finnforest Modular Office in Tapiola nimmt derzeit Gestalt an und wird Ende August fertig gestellt sein. Am 18. März wurde bereits Richtfest gefeiert.

Für Planer wie Holzbauer ist dieses neue Bauwerk nicht nur wegen der Dimensionen (viergeschossiger Bürobau) interessant, sondern auch vom Konzept! Die Bürofassaden  aus vorgehängten Brettschichtholzdielen und Sonnenschutz-Lamellen aus Thermoholz sowie verglasten Holz-Pfosten-Riegel Fassaden zeigen auch den Einsatz von Holz als Hightech-Bauteile im Außenbereich. Die modulare Ausführung der Büroräume erlaubt eine flexible Raumaufteilung und ist damit ein Grundstein für die Gestaltung hochwertiger Arbeitsplätze.

Das neue Bürogebäude liegt verkehrsgünstig in Tapiola, einem Vorort von Espoo, Helsinkis Nachbarstadt. Finnforest Corporation, Marktführer in Europa für Bauen und Renovieren in Holz, ist bei diesem europaweit beachteten Projekt Initiator und Investor.

Innen Das FMO Tapiola wird aber nicht nur Visitenkarte für das Unternehmen, sondern zugleich auch Dokumentation für die Leistungsfähigkeit modernen Holzbaus. Der Einsatz und die Leistungsfähigkeit von Holz in seiner breiten Vielfalt und auch in Kombination mit anderen Baustoffen werden im FMO nach dem neuesten Stand der Technik angewandt. Die Aussteifung des Gebäudes wird von acht Stahlrahmen in Verbindung mit aussteifenden Scheiben aus Kerto Dach- und Deckenelementen hergestellt.

FMO Tapiola ist ein Pilotprojekt in Finnland und Europa für den Einsatz von Holz bei großen Bürogebäuden. Das Gebäude hat hinsichtlich der Ökobilanz eine Einstufung in die Kategorie B des finnischen Baugewerbes bekommen, eine Einstufung die derzeit nur 12% der Neubauten in Finnland aufweisen. Dies zeigt die hohe Qualität des Gebäudes im Hinblick auf Umweltverträglichkeit, Wärmeschutz und dem Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen.

Finnforest zeigt mit diesem Gebäude seine Leistungsfähigkeit und seine neue Strategie, sich zukünftig verstärkt als Projektentwickler und ausführende Firma im Holzbau europaweit zu positionieren.

Das Gebäude wird am 05.09.2005 offiziell eingeweiht.

Source: holz.net vom 2005-04-12.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email