13 März 2008

Flora Ecopower startet Produktion von Castoröl in Afrika

5.000 Hektar Rizinuspflanzen in Afrika

castor.jpgDie Münchner Flora Ecopower Holding AG (FEP), ein Produzent von biogenen Ölen im Non-Food Bereich, hat mit der Herstellung von hochwertigem Castoröl (Rizinusöl) begonnen. Die neu errichtete Ölmühle in Äthiopien hat die erste Ernte erfolgreich zu hochwertigem Castoröl verarbeitet, das für den deutschen Markt bestimmt ist. FEP hat damit die Tragfähigkeit des neuartigen Geschäftsmodells überzeugend bewiesen.

Das Unternehmen baut auf ca. 5.000 Hektar Fläche in Äthiopien Castorpflanzen an, die vor Ort in einer hochmodernen, eigens dafür errichteten Ölmühle verarbeitet werden. Angesichts des weltweit wachsenden Bedarfs an biogenem Öl sieht sich FEP mit seiner nachhaltigen Wachstumsstrategie hervorragend positioniert. Für das laufende Jahr plant FEP eine kontinuierliche Ausweitung der Produktion und prüft die Erschließung neuer Anbauflächen in Afrika. Mittelfristig strebt das Unternehmen eine Anbaufläche von über 60.000 Hektar an.

Peter Korak, CEO von FEP: “Nachdem wir 2007 die Anbau- und Ernteprozesse optimiert haben, hat nun die industrielle Produktion von Castoröl begonnen. Das ist für uns ein entscheidender Meilenstein. 2008 werden wir die Produktion kräftig erhöhen und wollen weitere Absatzmärkte erschließen. Aufgrund der nachhaltig hohen Weltmarktpreise ist unser Produkt sehr attraktiv.”

Castoröl: In Afrika hergestellt, weltweit verwendet
FEP achtet darauf, keine für die Lebensmittelproduktion verwendeten Flächen zu nutzen. Die anspruchslosen Castorpflanzen werden überwiegend auf früherem Brachland im Süd-Osten Äthiopiens angebaut und stehen nicht in Konkurrenz zur herkömmlichen Landwirtschaft. Dank der Kooperation mit den dortigen Kleinbauern, die für FEP Anbauflächen bewirtschaften, wird auch die Wirtschaftskraft der einheimischen Bevölkerung gestärkt. FEP sieht sich
als verantwortungsbewusster Nachbar und Partner.

Zum Unternehmen
Die Flora Ecopower Holding AG (FEP) mit Sitz in München hat sich zum Ziel gesetzt, zu den Marktführern in der Produktion von Castor- und Jatrophapflanzen zu gehören, aus denen biogenes Öl im Non-Food Bereich hergestellt wird.

(Vgl. Meldungen vom 2007-08-13 und 2007-10-17.)

Source: DGAP, Pressemitteilung, 2008-03-10.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email