23 März 2004

Flachswerkstatt in der Flachsschwinge in Mielsdorf stellt sich vor

Flachs ist eine der ältesten Kulturpflanzen, die der Mensch kennt, mit einer langen Tradition auch in Schleswig-Holstein. Eine besondere Faszination übt Flachs und Leinen auf Kinder aus. Erfahrungen mit vielen jungen Besuchern der Flachsschwinge in Mielsdorf haben klar und unmittelbar das Potenzial aufgezeigt, dass ein an den spezifischen Neigungen und Wünschen von Kindern und Jugendlichen ausgerichtetes “Mitmachangebot” im Umfeld einer authentischen Flachsverarbeitung hat.

Dazu hat sich der “Förderverein Flachs und Leinen e.V.” gegründet, der als Projektträger der Flachswerkstatt Lehrer und Eltern anspricht und die Aufenthalte in der Flachswerkstatt organisiert und betreut. Von Keimung und Wachstum der Flachspflanze über Brechen und Fasergewinnung bis hin zur Herstellung einer Bogensehne oder dem Schöpfen wird der Lebenszyklus von Flachs und Leinen im wahrsten Sinn des Wortes “begreifbar” gemacht.

Anfang März fand eine erste Informationsveranstaltung für etwa 40 Lehrer umliegender Schulen statt, die sogleich für erste Anmeldungen von Schulklassen sorgte. Die Veranstaltungen finden ab Anfang April statt. Anfragen auch etwas weiter entfernt liegender Schulen und Vereine sind willkommen.

Weitere Informationen finden Sie unter der Webadresse www.flachswerkstatt.de.

Source: Pressemitteilung der Flachswerkstatt vom 2004-03-21.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email