13 Juni 2003

Flachsblüte zwei Wochen früher als üblich

Etwa zwei Wochen früher als üblich hat in Westeuropa die Flachsblüte begonnen. Bereits um den 20. Mai blühten die sehr frühen Aussaaten von Ende Februar. Zum Monatswechsel Mai/Juni begann die Blüte der Aussaaten der letzten Märzdekade. Ende der ersten Junidekade beginnt die Blüte der Aussaat Anfang April. Grundsätzlich ist eine frühe Blüte ein willkommenes Ereignis, verlagert sie doch die gefahrvolle Feldröste zeitlich nach vorne und damit in witterungsmäßig günstigere Phasen. Eine frühe Blüte kann jedoch auch ein Indiz für Trocken- oder Hitzestress sein und zu ungenügendem Längenwachstum der Flachspflanzen führen. Dieses Phänomen muss auf leichten Standorten bei Trockenheit im April/Mai leider konstatiert werden.

Source: Flachs-News vom 2003-06-11.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email