18 März 2004

Flachsaussaat gestartet

In den frühesten Anbaugebieten Frankreichs hat in diesen Tagen die Flachsaussaat begonnen. Der Start war im Vergleich zum Vorjahr um etwa 3 Wochen verzögert, jedoch war auch nicht anzunehmen, dass sich die äußerst günstigen Bedingungen der Aussaat 2003 im laufenden Jahr wiederholen würden.

Neu in diesem Jahr ist, dass erstmals mit Zink inkrustiertes Saatgut in größeren Mengen eingesetzt wird. Diese Zinkinkrustierung erspart eine spätere Spritzung mit dem Spurennährstoff, indem sie den Zinkbedarf der Flachspflanze in deren unmittelbarer Nähe deponiert . Da der Zinkbedarf vor und in der Streckungsphase besonders hoch ist, kann auf diese Weise vor allem zeitlichen Problemen bei der Zink-Ausbringung, wie z.B. längere Feuchtephasen mit unbefahrbaren Feldern vorgebeugt werden.

Die diesjährigen Aussaatflächen werden bei voraussichtlich etwa 88.000 ha und damit auf dem Flächenniveau des vorigen Jahres liegen. Das Faseraufkommen sollte dagegen – zumindest aus statistischen Gründen – hinter das Rekordjahr 2003 zurück fallen.

Source: www.flachs.de vom 2004-03-18.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email