27 November 2008

FKuR: Transparentes Biopolymer für die Blasfolienextrusion

Verarbeitung auf herkömmlichen Anlagen

Das neue Biopolymer Bio-Flex VA 5100 CL der FKuR Kunststoff GmbH ist nach Herstellerangaben weltweit das erste transparente Biopolymer für die Blasfolienextrusion und kann auf herkömmlichen Blasfolienanlagen verarbeitet werden, ohne dass aufwändige Anpassungen an Schnecken, Düsen und Nachfolgeeinrichtungen vorgenommen werden müssen.

Das bereits bekannte transparente Biopolymer PLA lässt sich lediglich auf Sheet- und Castfilmanlagen verarbeiten. Die Neuerung, eine gemeinsame Entwicklung von Fraunhofer UMSICHT und FKuR, verbindet erneuerbare Basispolymere mit speziellen Additiven und Kopplern mittels eines angepassten Biocompoundierungsprozesses von FKuR.

Aus Bio-Flex VA 5100 CL hergestellte Blasfolie eignet sich für verschiedene Anwendungen wie z.B. Blumenfolie, Verpackung von Brot, frischen Lebensmitteln & Gemüse, Umverpackung von PLA Schalen, Papierbeschichtung, verschiedene Tiefziehanwendungen sowie als Barrierefilm für Mehrschichtsysteme.

Source: Plasticker, 2008-09-02.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email