19 Juni 2007

Finnland: Wachsende Holzvorräte

Selbstversorgung möglich

2,19 Mrd. m3 umfassen die Holzvorräte in Finnlands Wäldern, der jährliche Zuwachs beträgt 98,5 Mio. m3. Zu diesem Ergebnis kommt die vor Kurzem abgeschlossene 10. Waldinventur für den Zeitraum 2004 bis 2006.

Die finnische forstliche Versuchsanstalt Metla teilte mit, dass nur bei Kiefer und verschiedenen Laubholzarten Zuwächse zu verzeichnen sind. Der Vorrat an Fiche dagegen sei um 28 Mio. m3 gesunken. Hauptgrund für die Zuwächse sei ein Anstieg des Flächenanteils mit jungen, wüchsigen Beständen.

Auch Veränderungen beim Klima zeigten Wirkung. Die Vorratsentwicklung werde allerdings durch zunehmenden Elchverbiss gefährdet. Die Inventur geht von einem nachhaltig möglichen jährlichen Einschlag von 72 Mio. m3 für die Periode 2006 bis 2015 aus. Damit sei man in der Lage, fast so viel einzuschlagen, wie Finnlands Forst- und Holzindustrie in den Jahren 2002 bis 2006 aufgenommen habe: 73 Mio. m3 inländischer Herkunft und Import.

(Vgl. Meldungen vom 2006-03-07 und 2004-04-06.)

Source: Holz-Zentralblatt online, 2007-06-18.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email