26 März 2007

Finnland: Biokraftstoffe auf Holzbasis

Der finnische Holzkonzern Stora Enso hat mit Neste Oil einen Vertrag über die gemeinsame Entwicklung von Technologien zur Herstellung von Biokraftstoffen aus Holz – vor allem aus Restholz – unterzeichnet.

Bei dem Jointventure ist Stora Enso für die Anlieferung der Holzbiomasse und die Abnahme der erzeugten Wärme im eigenen Zellstoff- und Papierwerk zuständig. Neste Oil ist für die Raffinierung und Vermarktung der produzierten Biokraftstoffe verantwortlich.

Zunächst soll im finnischen Stora-Enso-Werk Varkaus eine 14 Mio. € teure Demonstrationsanlage errichtet werden, die im Jahr 2008 ihren Betrieb aufnehmen soll. Neben den genannten Firmen wird das Technische Forschungszentrum Finnlands (VTT) an dem Projekt beteiligt.

Basierend auf den Erfahrungen soll später eine kommerzielle Produktionsanlage im industriellen Maßstab gebaut werden. Die Industriepartner werden an der Produktionsanlage, wie auch an der Demonstrationsanlage, zu jeweils 50% beteiligt sein.

Source: Holz-Zentralblatt, Nummer 12, S. 314, 2007-03-23.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email