12 Dezember 2000

FH Reutlingen: Aufbaustudiengang “Biobased Materials”

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie sicher wissen, ist in Deutschland seit einigen Semestern die Zahl der Studienanfänger in praktisch allen naturwissenschaftlich-technischen Fächern stark zurückgegangen. Auch die Zahl der ausländischen Studierenden ist in diesen Disziplinen, im Hinblick auf die Exportorientiertheit unserer Unternehmen, absolut unbefriedigend. Um diesem Trend entgegenzuwirken, versucht einerseits die Politik die Rahmenbedingungen zu verbessern (neues Hochulrahmengesetz), andererseits versuchen die Hochschulen, durch verkürzte Studienzeiten, veränderte Inhalte und neue Studiengänge insbesondere auch für ausländische Studierende attraktiver zu werden.

Unser Fachbereich hat daher mit Beginn des Wintersemesters 1999/2000 neue, auslandsorientierte Studiengänge eingerichtet. Der Grundstudiengang “Chemistry with Marketing”, mit einem hohen Anteil an Vorlesungen in Englisch, führt entweder zum bewährten Diplom (FH) oder zu einem “Bachelor”-Abschluss. Darüberhinaus bieten wir einen völlig neuen, international bisher einmaligen Aufbaustudiengang “Biobased Materials” an, der mit dem “Master of Science” abgeschlossen wird. Ziel dieses englischsprachigen Studiengangs ist die Vermittlung eines fundierten Wissens auf dem zukunftsträchtigen Gebiet der industriellen Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen. Aufgrund der jahrelangen Aktivitäten unseres Instituts für Angewandte Forschung (IAF Reutlingen), verfügen wir auf diesem Feld über eine weltweit anerkannte Basis.

Näheres ersehen Sie aus unseren Internetseiten:
http://www-ac.fh-reutlingen.de/master/index.html
bzw.
http://www-ac.fh-reutlingen.de/english/master/index.html.

Neben unseren laufenden Bemühungen, die neuen Studienangebote bekannt zu machen, versprechen wir uns gerade von Ihnen wertvolle Unterstützung für den Aufbaustudiengang “Master of Science in Biobased Materials”. Wir hoffen, über Sie noch mehr potentielle Interessenten ansprechen zu können. Wir denken, dass Sie in Ihrem Unternehmen sowohl in Deutschland, wie auch in Ihren Auslandsniederlassungen, vielleicht auch bei Ihren Geschäftspartnern, junge Menschen kennen, Praktikanten, Diplomanden oder Mitarbeiter, die eine Weiterbildung anstreben und an einem solchen Aufbaustudium interessiert sein könnten. Wir möchten Sie daher herzlich bitte, uns zu unterstützen und die Internet-Informationen an die Stellen in Ihrem Unternehmen weiterzuleiten, bei denen eventuelle Anwärter erreicht werden können. Besonders hilfreich und wertvoll wäre natürlich ein entsprechender Link auf Ihrer Homepage.
Selbstverständlich senden wir Ihnen oder von Ihnen genannten Interessenten auf Wunsch gerne gedrucktes Informationsmaterial und/oder Poster zu.

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihre Unterstützung und würden uns über eine kurze Rückmeldung von Ihnen sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Robert Kohler

Source:

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email