8 September 2005

Fachtagung Biogas in Erfurt: Sind erneuerbare Energien Luxus?

Der Frage, ob erneuerbare Energien Luxus sind, gingen Experten auf der Fachtagung Biogas am 2. September in Erfurt nach. Der stetige Anstieg von Treibhausgasen und die daraus resultierenden negativen Klimaeffekte verursachten solche immensen Kosten, dass von Luxus überhaupt keine Rede sein könne, so Nuse Lack von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe während ihres Vortrages.

Ganz zu schweigen von kriegerischen Auseinandersetzungen um die immer knapper werdenden fossilen Energien. 0,8 Cent je Kilowattstunde betrage der Anteil, den die Verbraucher für erneuerbare Energien zahlen müssten. Im Vergleich dazu werde die Kilowattstunde mit 2 Cent allein für die Netzkosten belastet, was viel zu hoch sei, so die Expertin.

Außerdem seien genügend Flächen für den Anbau von Energiepflanzen vorhanden: EU-weit könnten derzeit etwa 58 Millionen Hektar dafür genutzt werden, ohne dass es Engpässe für eine ausreichende Erzeugung von Nahrungsmitteln gäbe.

Zum Thema erneuerbare Energien hält der aid infodienst zahlreiche Informationen bereit, zum Beispiel die Hefte “Biogasanlagen in der Landwirtschaft“, “Bioenergie für Kommunen” und weitere Informationen im Internet unter www.aid.de/landwirtschaft/energie.cfm.

Source: aid-Presseinfo 36/05 vom 2005-09-01.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email